Cours Florent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Cours Florent ist eine 1965 vom Schauspieler François Florent gegründete private Schauspielschule in Paris. Seit 2002 ist ihr das Théâtre du Marais angeschlossen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1967 gründete der Schauspieler und Pädagoge François Florent die Schauspielschule Cours Florent in Paris. Seine Hauptambition bestand in der Entwicklung einer innovativen Theaterpädagogik, die jeden einzelnen Schüler zum Zentrum der Ausbildung machen und dessen individuelle Fähigkeiten stimulieren und in der Praxis entwickeln sollte. Im Jahr 1978 rief François Florent die „Classe libre“ ins Leben. Jedes Jahr werden dafür im Rahmen eines internationalen „Concours“ 20 Teilnehmer ausgewählt (aus ca. 1700 Kandidaten pro Saison), denen der Cours Florent eine 2-jährige Spezialausbildung gratis zukommen lässt. Gegenwärtig wird die Schule von Frédéric Montfort geleitet.

Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cours Florent bildet zum Berufsschauspieler für Bühne, Film, Fernsehen und Hörspiel aus. Die Pariser Cours Florent bieten eine Theaterausbildung in französischer, englischer und deutscher Sprache, einen spezifischen Filmzweig nach dem 1. Jahr der Grundausbildung, einen Musical-, einen Musik- und einen Regiezweig. Das Spektrum umfasst zudem Klassen für Kinder ab sieben Jahren, Jugendliche ab elf Jahren und einen Kurs zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung für das Conservatoire national supérieur d’art dramatique.

Seit 2013 ist Cours Florent Teil des Netzwerkes „Galileo“, was den Studierenden neue Möglichkeiten auf internationaler Ebene und den Zugang zu weiteren künstlerischen und wirtschaftlichen Studienzweigen als Erweiterung des Schauspielstudiums im engeren Sinne bietet.

Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cours Florent ist in Paris, Brüssel, Montpellier und Bordeaux permanent vertreten und bietet regelmäßig Workshops in verschiedenen französischen Städten (Lyon, Bordeaux, Lille, Strasbourg, Rennes etc.) und in London an. Für Herbst 2019 ist geplant, in Berlin einen Bachelor-Studiengang in Kooperation mit der Hochschule Macromedia zu eröffnen.

Bekannte Schüler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]