Courtomer (Orne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Courtomer
Wappen von Courtomer
Courtomer (Frankreich)
Courtomer
Region Basse-Normandie
Département Orne
Arrondissement Alençon
Kanton Courtomer
Koordinaten 48° 38′ N, 0° 21′ O48.6283333333330.35805555555556202Koordinaten: 48° 38′ N, 0° 21′ O
Höhe 172–279 m
Fläche 19,90 km²
Einwohner 754 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km²
Postleitzahl 61390
INSEE-Code

Courtomer ist eine französische Gemeinde mit 754 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Orne in der Region Basse-Normandie im Arrondissement Alençon. Courtomer wurde 1089 erstmals urkundlich erwähnt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Schloss aus dem Jahre 1787
  • Historisches Herrenhaus du Mesnil.
  • Kirche Saint-Lomer, 19. Jahrhundert
    • Statue der heiligen Marguerite aus dem 17. Jahrhundert
  • Monts d'Amain (309 m)

Wirtschaft und Bevölkerung[Bearbeiten]

Courtomer ist ländlich geprägt. Hauptwirtschaftszweig ist die Weidewirtschaft.

Bevölkerungsentwicklung
1962 1968 1975 1982 1990 1999
717 783 698 659 636 676

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Es besteht seit 1981 eine Städtepartnerschaft mit Schmitten im Taunus.