Coux et Bigaroque-Mouzens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Coux et Bigaroque-Mouzens
Lo Cos, Bigaròca e Mosens
Coux et Bigaroque-Mouzens (Frankreich)
Coux et Bigaroque-Mouzens
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Dordogne
Arrondissement Sarlat-la-Canéda
Kanton Vallée Dordogne
Gemeindeverband Vallée de la Dordogne et Forêt Bessède
Koordinaten 44° 50′ N, 0° 58′ OKoordinaten: 44° 50′ N, 0° 58′ O
Höhe 45–245 m
Fläche 27,47 km2
Einwohner 1.220 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 44 Einw./km2
Postleitzahl 24220
INSEE-Code

Coux et Bigaroque-Mouzens (okzitanisch: Lo Cos, Bigaròca e Mosens) ist eine französische Gemeinde mit 1.220 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Dordogne in Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Aquitaine). Sie gehört zum Arrondissement Sarlat-la-Canéda und zum Kanton Vallée Dordogne.

Zum 1. Januar 2016 wurde Coux et Bigaroque-Mouzens als Commune nouvelle aus den bis dahin eigenständigen Kommunen Coux-et-Bigaroque und Mouzens gebildet. Der Verwaltungssitz befindet sich in Coux et Bigaroque.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coux et Bigaroque-Mouzens liegt etwa 39 Kilometer östlich von Bergerac an der Dordogne. Nachbargemeinden sind Saint-Chamassy im Norden und Nordwesten, Audrix und Campagne im Norden, Saint-Cyprien im Nordosten, Berbiguières im Osten, Marnac im Osten und Südosten, Siorac-en-Périgord im Süden sowie Le Buisson-de-Cadouin im Westen.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2015[1]
Coux-et-Bigaroque (Verwaltungssitz) 24142 19,33 987
Mouzens 24298 8,14 233

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coux et Bigaroque[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin
  • Schloss Bigaroque
  • Schloss Cazenac
  • Herrenhaus Les Bretoux
  • Herrenhaus La Carrière
  • Herrenhaus Les Constancies
  • Herrenhaus Salibourne
  • Herrenhaus Le Suquet
  • Kartause von La Milhale
  • mittelalterliche Brücke

Mouzens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption
  • Schloss Monsec

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Coux et Bigaroque-Mouzens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE


Vorlage:Navigationsleiste Gemeinden im Arrondissement Sarlat-la-CanédaK