Craig Lincoln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Craig Howard Lincoln Wasserspringen
Persönliche Informationen
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Disziplin(en): Kunst-, Turmspringen
Geburtstag: 7. Oktober 1950
Geburtsort: Minneapolis, Minnesota

Craig Howard Lincoln (* 7. Oktober 1950 in Minneapolis, Minnesota) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Wasserspringer, der an den Olympischen Sommerspielen 1972 in München teilnahm.

Craig Lincoln gewann seine erste nationale Meisterschaft im Jahr 1970, als er bei den Amateur Athletic Union-Meisterschaften vom 3-Meter-Brett den Freiluft-Titel gewann. Im folgenden Jahr konnte er bei den Hallenmeisterschaften einen weiteren Titel vom 1-Meter-Brett erringen, bevor er dann bei den Panamerikanischen Spielen Silber vom 3-Meter-Brett gewann.[1]

Seinen größtern Erfolg feierte er im Jahr 1972. Nachdem er im März bei den National Collegiate Athletic Association-Meisterschaften vom 3-Meter-Brett siegreich war[2], errang er für die USA die Bronzemedaille bei den olympischen Spielen hinter Wladimir Wassin und Franco Cagnotto.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. sports references - Craig Lincoln. Abgerufen am 8. November 2019 (englisch).
  2. Swimming and Diving DIVISION I MEN’S. Abgerufen am 8. November 2019 (englisch).
  3. CRAIG LINCOLN. Abgerufen am 8. November 2019 (englisch).