Crawshay-Williams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Crawshay-Williams Ltd. war ein britischer Automobilhersteller in Ashtead (Surrey). 1904–1906 wurden dort Fahrzeuge der oberen Mittelklasse gefertigt.

Der 14 hp hatte einen Reihenvierzylindermotor mit 2,8 l Hubraum und war auf einem Chassis mit 2.718 mm Radstand aufgebaut.

Größer war der 20 hp, dessen Vierzylindermotor 4,1 l Hubraum besaß. Der Radstand des Wagens betrug 2.896 mm.

1907 war die Marke vom Markt wieder verschwunden.

Modelle[Bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
14 hp 1904–1906 4 Reihe 2799 cm³ 2718 mm
20 hp 1904–1906 4 Reihe 4084 cm³ 2896 mm

Quelle[Bearbeiten]

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6