Creditplus Bank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  Creditplus Bank AG
Logo
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Stuttgart
Rechtsform Aktiengesellschaft
Bankleitzahl 600 306 00[1]
BIC CPLU DES1 XXX[1]
Gründung 1960
Website www.creditplus.de
Geschäftsdaten 2018
Bilanzsumme 5.235 Mio. Euro
Mitarbeiter 629
Geschäftsstellen 18
Leitung
Vorstand Belgin Rudack (Vorsitzende),
Jean-Christophe Coquet,
Daniel Eschbach,
Karim Tsouli[2]
Aufsichtsrat Laila Mamou (Vorsitzende)
Zentrale in der Augustenstraße in Stuttgart

Die Creditplus Bank ist ein 1960 gegründetes Kreditinstitut mit den Geschäftsfeldern Absatzfinanzierung, Privatkredite und Händlerfinanzierung. Die Aktiengesellschaft mit Sitz in Stuttgart gehört über die französische Konsumfinanzierungsgruppe CA Consumer Finance zum Crédit Agricole Konzern. Creditplus beschäftigt derzeit 629 Mitarbeiter und ist mit 18 Filialen bundesweit vertreten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde die Bank am 1. April 1960 in Stuttgart durch Willy Wall unter dem Namen Teilzahlungs-Kredit-Bank Willy Wall (TKB). 1977 entschloss sich der Bankgründer zur Veräußerung an die US-amerikanische Beneficial Corporation (gehört heute zur britischen HSBC) und es erfolgte 1979 die Umbenennung als Tochtergesellschaft in BFK-Kreditbank. 1987 erfolgte unter bestehenden Namen die Übernahme und Fusion mit der Münchener Kredit-Bank AG. Die Münchener Kredit-Bank AG hatte bereits 1983 die Allgemeine Finanzierungsbank AG (1964 gegründet als Pfälzische Kundenkreditbank AG) übernommen. 1992 erfolgte die Übernahme der Pacific-Bank GmbH in Offenbach und 1996 die Umfirmierung der BFK-Kreditbank in Beneficial Bank AG. 1997 begann das Unternehmen auch mit dem Geschäft der Online-Kreditvergabe. 1998 verkaufte die Beneficial Corporation ihr Deutschland-Geschäft an die französische Bankengruppe CA Consumer Finance mit Sitz in Paris. Die französische Geschäftsbank Crédit Agricole (CASA) übernahm bis 2000 zu 100 % die CA Consumer Finance Gruppe und in Deutschland erfolgte die Umfirmierung der Tochtergesellschaft in Creditplus Bank AG, die seitdem über die CA Consumer Finance (CA CF) zur Unternehmensgruppe Crédit Agricole gehört.

Geschäftsfelder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Händlereinkaufsfinanzierung richtet sich die Creditplus Bank sowohl an Ein- und Mehrmarkenhändler als auch an freie Händler aus der Automotive-Branche. Als Tochtergesellschaft der international tätigen Konsumfinanzierungsgruppe CA CF unterstützt Creditplus die Partner bei der grenzüberschreitenden Absatzfinanzierung. CA CF ist derzeit in 21 Ländern vertreten.

Zum 1. Januar 2011 hat Creditplus die Funktion einer so genannten Captive Bank für die Suzuki Deutschland GmbH übernommen, d. h., sie ist dem Hersteller eng verbunden. So ist Creditplus unter dem Namen Suzuki Finance der Finanzierungsdienstleister für die Einkaufs- und Absatzfinanzierung der Suzuki-Produkte zuständig. Die Suzuki Leasing hingegen wird nicht durch die Creditplus Bank betrieben.

Im Geschäftsfeld PartnerBanking fungiert die Creditplus Bank als „Kreditfabrik“, also als Zulieferer und Abwickler für das Produkt Konsumentenkredit. Partner sind Banken, die beim Ratenkredit vom Know-how des Spezialisten profitieren wollen oder im Konsumentenkreditgeschäft nicht die erforderlichen Skaleneffekte erzielen. Die Creditplus Bank arbeitet bereits mit der zur Landesbank Baden-Württemberg gehörenden BW-Bank, Instituten aus dem Sparkassen- und Volksbankensektor, der Bausparkasse Mainz sowie der Südwestbank zusammen. Sie gehört der Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken an.

Die Bilanzsumme betrug im Jahr 2018 5.235 Mio. Euro. Der Jahresergebnis betrug 2018 21,2 Mio. Euro.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der TÜV Saarland hat die Creditplus Bank bei den Serviceleistungen mit Testnote "gut" (1,8) bewertet (01/2017)[3]. Die Kundenzufriedenheit beim Institut IPSOS lag 2016 bei 95 %.

Mitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. CreditPlus Bank: Karim Tsouli ist neues Vorstandsmitglied. Abgerufen am 18. November 2015.
  3. TÜV-Zertifizierung auf der Webseite der Bank. Abgerufen am 20. November 2018.

Koordinaten: 48° 46′ 20,6″ N, 9° 10′ 9,1″ O