Crema catalana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Crema Catalana)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crema catalana

Crema catalana (Katalanisch und Spanisch für „Katalanische Creme“) ist eine Dessertcreme, die mit einer festen Karamellschicht überzogen ist.

Die Crema catalana wurde bereits in den mittelalterlichen Kochbüchern Llibre de Sent Soví und Llibre del Coch beschrieben. Die Karamellschicht entsteht durch auf die Creme gestreuten Zucker, der traditionell mit einem speziellen, im Feuer erhitzten Eisen gebrannt wird. Die Crema catalana wird in einfachen Tonschalen serviert und ähnelt der französischen Crème brûlée. Sie wird im Gegensatz zu dieser jedoch nicht im Wasserbad zubereitet und statt Sahne wird Milch verwendet, die mit geschlagenem Eigelb verrührt und mit Zimt und Zitronen- oder Orangenschale gewürzt wird.

Die Crema Catalana ist eine Spezialität Kataloniens. Sie wird dort auch Crema cremada („Gebrannte Creme“) oder Crema de Sant Josep genannt und am Namenstag des Heiligen Josef (19. März) als traditionelle Nachspeise serviert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Crema catalana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien