Cremeno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cremella
Kein Wappen vorhanden.
Cremella (Italien)
Cremella
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Lecco (LC)
Koordinaten 45° 56′ N, 9° 28′ OKoordinaten: 45° 56′ 3″ N, 9° 28′ 20″ O
Höhe 792 m s.l.m.
Fläche 13 km²
Einwohner 1.541 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 119 Einw./km²
Postleitzahl 22040
Vorwahl 0341
ISTAT-Nummer 097029
Schutzpatron Georg (Heiliger) (23. April)
Website Cremeno
Die Gemeinde Cremeno innerhalb der Provinz Lecco

Cremeno ist eine Gemeinde in der Provinz Lecco in der italienischen Region Lombardei mit 1541 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 11 km nordöstlich der Provinzhauptstadt Lecco und 60 km nordöstlich der Millionen-Metropole Mailand. Die umfasst die Fraktionen Maggio und Casere.

Die Nachbargemeinden sind Ballabio, Barzio, Cassina Valsassina, Morterone und Pasturo.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1861 1871 1881 1901 1921 1931 1936 1951 1961 1971 1981 1991 2001 2011 2019
Einwohner 682 561 642 671 697 779 763 655 685 745 810 879 1014 1438 1627

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche San Giorgio Martire
  • Kirche Santa Maria Nascente
  • Oratorium San Rocco

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d’Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 346.
  • Lombardia – Touring club italiano, Touring Editore (1999), ISBN 88-365-1325-5, Cremeno Online

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cremeno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Cremeno auf lombardiabeniculturali.it/architetture/
  • Cremeno auf tuttitalia.it/lombardia/
  • Cremeno auf comuni-italiani.it/
  • Cremeno auf lombardia.indettaglio.it (italienisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.