Creole – Global Music Contest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Creole (Festival))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Creole – Global Music Contest ist ein Musikwettbewerb für die Weltmusik-Szene in Deutschland.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wettbewerb wurde 2006 von der Werkstatt der Kulturen ins Leben gerufen und wird alle zwei Jahre ausgetragen. Deutsche Musikgruppen der Weltmusikszene treten zunächst auf Landesebene in Vorrunden in derzeit neun Bundesländern an. Die jeweils drei Gewinner dieser Regionalwettbewerbe (Vorrunden) werden zum Bundeswettbewerb bzw. zum Finale eingeladen.

Ziel des Wettbewerbes ist es, den Musikern und Gruppen der Weltmusikszene Deutschlands zu mehr Popularität zu verhelfen und aktuelle Trends in der Weltmusik in Deutschland zu erkennen. Besonders angesprochen werden sollen auch Veranstalter, Musikproduzenten, Labels und Medienvertreter.

Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wettbewerb ist pyramidal aufgebaut, was bedeutet, dass sich die Gewinner der acht Regionalwettbewerbe für das Finale qualifizieren und am Ende drei Bands von einer Fachjury bestehend aus Musikexperten als Sieger gekürt werden.

Die acht Vorentscheide finden in folgenden Regionen statt:

  • Bayern
  • Hessen
  • Südwest
  • Mitteldeutschland
  • Hamburg & Schleswig-Holstein
  • Niedersachsen & Bremen
  • NRW
  • Berlin, Brandenburg & Mecklenburg-Vorpommern.

creole – der Preis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gewinner des creole – Global Music Contest erhalten neben einer Preisskulptur jeweils ein Preisgeld in Höhe von 5000 Euro. Darüber hinaus versteht sich die creole sowohl als Musikwettbewerb wie auch als Plattform für die Weltmusikszene Deutschlands, die den Austausch mit den teilnehmenden Musikern pflegt und den Kontakt über das Finale hinaus ausbaut. So können beispielsweise teilnehmende Künstler über die creole für Auftritte gebucht werden.

Die bisherigen Gewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006/2007:

  • Ahoar[1] (Vorentscheid: NRW)
  • Äl Jawala (Vorentscheid: Südwest)
  • ulman[2] (Vorentscheid: Mitteldeutschland)

2008/2009:

2010/2011:

2013/2014:[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Homepage von Ahoar
  2. Homepage von ulman
  3. Homepage von East Affair
  4. Homepage von The Shin
  5. Homepage von Kavpersaz
  6. Creole Final 2014
  7. Kapelsky & Marina Bandprofil
  8. Pulsar Trio Bandprofil
  9. Sedaa Band Profil

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]