Crimes of the Future

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelCrimes of the Future
OriginaltitelCrimes of the Future
ProduktionslandKanada
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1970
Länge70 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieDavid Cronenberg
DrehbuchDavid Cronenberg
ProduktionDavid Cronenberg
KameraDavid Cronenberg
SchnittDavid Cronenberg
Besetzung

Crimes of the Future ist ein früher Science-Fiction-Film des kanadischen Regisseurs David Cronenberg aus dem Jahre 1970. Der Film wird stets in Verbindung mit dem Film Stereo genannt.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Handlung des Filmes dreht sich um den Journalisten Adrian Tripod. Dieser ist vollends damit beschäftigt, den Tod nahezu aller Frauen der Erde zu untersuchen. Tripod macht die Entdeckung, dass diese Sterbefälle möglicherweise als Auslöser ein giftiges kosmetisches Erzeugnis haben, welches von einem Unternehmen hergestellt wird, das zudem in ein internationales Netzwerk von minderjährigen Prostituierten verwoben ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]