Crimson Skies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Artikel Crimson Skies und Crimson Skies (Computerspiel) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. 2003:C6:33DC:A2FC:742C:F6F9:5B8C:9A77 20:29, 12. Mär. 2017 (CET)
Dieser Artikel wurde auf die Qualitätssicherungsseite des WikiProjekt Computerspiel eingetragen. Beteilige dich an der Diskussion und hilf mit, den Artikel zu verbessern(→ Artikel in der QS-Computerspiel eintragen)

Dieser Artikel beschäftigt sich mit der fiktiven Welt Crimson Skies im Allgemeinen. Für die gleichnamigen Computerspiele siehe Crimson Skies (Computerspiel).

Crimson Skies ist eine fiktive Welt, erfunden von Jordan Weisman und Dave McCoy, die einer Vielzahl von Romanen, zwei verschiedenen Computerspielen und ähnlichen Veröffentlichungen zugrunde liegt. Crimson Skies spielt in einer alternativen Version der USA, die sich aufgrund der Weltwirtschaftskrise, des Ersten Weltkrieges und der Prohibition von 1920 bis 1933 in viele einzelne Staaten zersplittert haben. Wegen des zerstörten Straßen- und Schienennetzes wird der Handels- und Warentransport über den Luftweg abgewickelt. Lastzeppeline, die von Luftstreitkräften eskortiert werden, sind das Ziel ruchloser Luftpiraten und feindlicher Staaten.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Basierend auf dem Crimson-Skies-Universum wurden verschiedene Spiele und Bücher veröffentlicht: