Cristian Stellini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cristian Stellini
Spielerinformationen
Geburtstag 27. April 1974
Geburtsort Busto ArsizioItalien
Größe 181 cm
Position Verteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1992–1994 Novara Calcio 30 (0)
1994–1996 SPAL Ferrara 53 (0)
1996–2000 Ternana Calcio 110 (3)
2000–2003 Como Calcio 100 (4)
2003–2004 FC Modena 2 (0)
2004–2007 CFC Genua 95 (5)
2007–2010 AS Bari 66 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Cristian Stellini (* 27. April 1974 in Busto Arsizio) ist ein italienischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cristian Stellini begann seine Karriere im Jahr 1992 bei Novara Calcio, für dessen Mannschaft er seine ersten Einsätze in der vierthöchsten Spielklasse absolvierte. Zwei Jahre später unterzeichnete der Abwehrspieler beim Drittligisten SPAL Ferrara. Dort etablierte er sich sogleich als wichtiger Bestandteil des Teams und sicherte sich einen Stammplatz. 1996 wechselte Stellini zu Ternana Calcio, mit denen er innerhalb von zwei Jahren von der viertklassigen Serie C2 in die Serie B aufstieg. Auch bei seiner folgenden Station Como Calcio konnte er erneut mehrere Erfolge verbuchen und stieg innerhalb von zwei Jahren mit der Mannschaft von der Serie C1 in die Serie A auf.

Nach einer Spielzeit in der höchsten Spielklasse wurde der Höhenflug jedoch gestoppt und die Mannschaft stieg wieder in die Serie B ab. Der Abwehrspieler unterzeichnete daraufhin beim FC Modena, bei dem er jedoch nur sporadisch eingesetzt wurde. Im Januar 2004 verkauften ihn diese an den damaligen Zweitligisten CFC Genua. Er schloss die Spielzeit 2004/05 mit den Genuesen auf dem ersten Rang in der Serie B ab und wäre somit wieder in die höchste Liga aufgestiegen. Aufgrund Spielmanipulationen wurde der Verein jedoch zum Zwangsabstieg in die Serie C1 verurteilt. Innert zwei Jahren, in denen Stellini regelmäßige Einsätze erhielt, gelang die Rückkehr in die Serie A.

Im Sommer 2007 entschloss sich der Verteidiger den Verein zu verlassen und einigte sich danach mit der AS Bari auf eine Zusammenarbeit. Nachdem die Saison 2007/08 mit einer Platzierung im Tabellenmittelfeld endete, gelang ein Jahr später mit den Apuliern die Promotion für die höchste Spielklasse. Zum Saisonende 2009/10 wurde sein Vertrag nicht verlängert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]