Crosio della Valle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Crosio della Valle
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Crosio della Valle (Italien)
Crosio della Valle
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Varese (VA)
Lokale Bezeichnung Croeus
Koordinaten 45° 46′ N, 8° 46′ OKoordinaten: 45° 45′ 43″ N, 8° 45′ 59″ O
Höhe 322 m s.l.m.
Fläche 1,49 km²
Einwohner 610 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 409 Einw./km²
Angrenzende Gemeinden Azzate, Casale Litta, Daverio, Mornago, Sumirago
Postleitzahl 21020
Vorwahl 0332
ISTAT-Nummer 012057
Volksbezeichnung crosiani
Schutzpatron Apollinaris von Ravenna (20. Juli)
Website Crosio della Valle
Gemeinde Crosio della Valle in der Provinz Varese
farrkirche Sant’Apollinare, Hauptaltar

Crosio della Valle ist eine italienische Gemeinde (comune) in der Provinz Varese in der Region Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 7,5 Kilometer südwestlich von Varese nahe dem Strona. Die bedeckt eine Fläche von 1.49 km². Die Nachbargemeinden sind Azzate, Casale Litta, Daverio, Mornago und Sumirago.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1751 1805 1853 1881 1901 1921 1951 1971 1991 2001 2011 2016 2017 2018
Einwohner 142 188 *233 345 324 336 296 463 476 572 611 614 611 610

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche Sant’Apollinare di Ravenna martire.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Crosio della Valle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.