Crossroads Guitar Festival

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eric Clapton und Bill Murray, Crossroads Guitar Festival 2007

Das Crossroads Guitar Festival ist ein Musikfestival und Benefizkonzert, das seit 2004 alle drei Jahre stattfindet. Die Einnahmen der Festivals kommen dem Crossroads Centre zugute, einem Drogentherapiezentrum auf Antigua, das in den 1990er Jahren von Eric Clapton zusammen mit Richard Conte gegründet wurde. Clapton ist auch der Organisator des Crossroads Guitar Festivals.[1]

Crossroads Guitar Festival 2004[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Crossroads Guitar Festival fand vom 4. bis zum 6. Juni 2004 im Cotton Bowl Stadion in Dallas, Texas, statt. Eine Doppel-DVD mit 250 Minuten Konzertmitschnitt erschien im selben Jahr, zeigte jedoch nicht alle aufgetretenen Künstler.

Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Künstlern, die nicht auf der Doppel-DVD vertreten sind, gehören Jeff Beck, Pat Metheny, Neal Schon und Styx.[2]

Crossroads Guitar Festival 2007[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Crossroads Guitar Festival 2007 fand am 28. Juli im Toyota Park in Bridgeview, Illinois, statt. Die 28.000 Tickets sollen innerhalb von 22 Minuten ausverkauft gewesen sein. Im gleichen Jahr erschien ein Konzertmitschnitt auf einer Doppel-DVD.

Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Hauptbühne traten auf (in der Reihenfolge der Auftritte):[3]

Auf der zweiten Bühne im Festival Village spielten:

Crossroads Guitar Festival 2010[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Crossroads Guitar Festival 2010 fand am 26. Juni wieder im Toyota Park statt.

Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bill Murray führte durch das Programm. Die Reihenfolge der Auftritte war:[4]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Crossroads Guitar Festival 2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Crossroads Guitar Festival 2013 fand am 12. und 13. April im Madison Square Garden in New York statt. Konzertmitschnitte sind auf DVD, CD, LP und Blu-ray erhältlich.[5][1]

Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An den beiden Festivaltagen traten auf:[6]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Eric Clapton / Guitar Festival Crossroads 2013 auf Rocktimes.de, 19. November 2013
  2. Liste der Auftritte 2004 auf Setlist.com
  3. Liste der Auftritte 2007 auf Setlist.com
  4. Liste der Auftritte 2010 auf Setlist.com
  5. Erin Coulehan: Eric Clapton Readies ‚Crossroads Guitar Festival 2013‘ for Release. Rolling Stone, 3. Oktober 2013 (englisch)
  6. Liste der Auftritte 2013 auf Setlist.com