Crucible Theatre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Crucible Theatre ist Teil eines Theaterkomplexes im Zentrum von Sheffield in England. Der Komplex wurde 1971 errichtet und umfasst neben dem Crucible Theatre (980 Sitzplätze) das Crucible Studio (400 Sitzplätze).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1969 wurde das Architektenbüro Renton Howard and Wood engagiert und wenig später begannen die Bauarbeiten. 1971 wurde das Crucible Theatre nach zwei Jahren Bauzeit eröffnet.

Seit 1977 werden die Snookerweltmeisterschaften im Crucible Theatre ausgetragen, wodurch das Crucible Theatre über Englands Grenzen hinaus bekannt wurde. Somit gilt das Crucible als „Kathedrale des Snookersports“. Nach einer Vertragsverlängerung wird die Weltmeisterschaft noch bis mindestens 2027 im Crucible Theatre ausgetragen,[1] jedoch gibt es auch Überlegungen über den Bau einer speziell auf die Bedürfnisse von Snooker zugeschnittenen Halle, die dann anstelle des Crucible genutzt werden würde.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es werden auch Meisterschaften in anderen Innensportarten (z. B. Tischtennis oder Squash) ausgetragen.

Crucible heißt auf deutsch Tiegel, Schmelztiegel oder auch Feuerprobe.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. World Championship Stays In Sheffield Until 2027. In: worldsnooker.com. World Professional Billiards & Snooker Association, 2. Mai 2016, abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Crucible Theatre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 53° 22′ 52″ N, 1° 28′ 0″ W