Cuauhtémoc (Chihuahua)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cuauhtémoc
Koordinaten: 28° 24′ N, 106° 51′ W
Karte: Chihuahua
marker
Cuauhtémoc
Cuauhtémoc auf der Karte von Chihuahua
Basisdaten
Staat Mexiko
Bundesstaat Chihuahua
Municipio Cuauhtémoc
Einwohner 114.007 (2010)
Detaildaten
Höhe 2063 m
Postleitzahl 31500
Vorwahl 625
Stadtvorsitz Israel Beltrán Montes
Cuauhtémoc landscape.jpg

Cuauhtémoc ist eine Stadt mit 114.000 Einwohnern im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua. Die drittgrößte Stadt des Bundesstaats ist Verwaltungssitz des Municipio Cuauhtémoc. Die Stadt wurde nach Cuauhtémoc, dem letzten Aztekenherrscher benannt. Der Ort hieß ursprünglich San Antonio de los Arenales und war nicht viel mehr als eine Bahnstation. Erst nach der Ansiedelung von Russlandmennoniten in den frühen 1920er Jahren entwickelte der Ort sich zuerst zu einem Geschäftszentrum für die mennonitischen Siedler und später zur Stadt. Heute leben in der Umgebung von Cuauhtémoc rund 50.000 deutschsprachige Mennoniten.

Bistum Cuauhtémoc-Madera[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Walter Schmiedehaus: Ein feste Burg ist unser Gott. G.J. Rempel, 1948
  • Landkarte der Mennonitenkolonien, erstellt von Walter Schmiedehaus