Cube Entertainment

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cube Entertainment ist eine südkoreanische Künstleragentur und ein Plattenlabel.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cube Entertainment wurde 2005 von Hong Seung-sung gegründet. Im Februar 2012 wurde eine Kooperation mit der indonesischen Künstleragentur Rainbow Bridge Agency geschlossen.[1] Cube Entertainment hat erfolgreiche Musiker der K-Pop-Branche unter Vertrag, so unter anderem die Gruppe Beast. 2013 debütierte die neue Boygroup M4M,[2] 2015 die Girlgroup Crystal Clear (CLC).

Aktuelle Künstler (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cube Entertainment Signs Deal With Indonesian Agent to Jump Start Activities in Indonesia, Mnet Media
  2. Cube Entertainment’s New Boyband, M4M, to Debut in Korea and China, Yahoo! Singapore
  3. Cube Entertainment Reps Say 4Minute Members Have Decided To Disband. In: soompi.com. 13. Juni 2016, abgerufen am 30. Juni 2018 (englisch).
  4. G.NA Parts Ways With Cube Entertainment After Contract Ends. In: soompi.com. 29. Februar 2016, abgerufen am 30. Juni 2018 (englisch).
  5. Singer Rain is back on the market after leaving Cube Entertainment. In: sbs.com.au. 7. September 2015, abgerufen am 30. Juni 2018 (englisch).
  6. a b HyunA And E’Dawn Reportedly Leaving Cube Entertainment. In: soompi.com. 5. Oktober 2018, abgerufen am 5. Oktober 2018 (englisch).