Cucharmoy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cucharmoy
Cucharmoy (Frankreich)
Cucharmoy
Gemeinde Chenoise-Cucharmoy
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Provins
Koordinaten 48° 35′ N, 3° 12′ OKoordinaten: 48° 35′ N, 3° 12′ O
Postleitzahl 77160
Ehemaliger INSEE-Code 77149
Eingemeindung 1. Januar 2019

Cucharmoy ist eine Ortschaft in der französischen Gemeinde Chenoise-Cucharmoy und eine ehemalige Gemeinde mit zuletzt 225 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehörte zum Arrondissement Provins und zum Kanton Provins.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 wurde die früheren Gemeinden Chenoise und Cucharmoy zur Commune nouvelle Chenoise-Cucharmoy zusammengeschlossen. Die ehemaligen Gemeinden haben in der neuen Gemeinde jedoch keinen Status als Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich in Chenoise.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962: 249
  • 1968: 223
  • 1975: 185
  • 1982: 195
  • 1990: 196
  • 1999: 223

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ruinen des Schlosses Le Plessis im Ortsteil Le Plessis-aux-Tournelles
  • Kirche Sainte-Geneviève (Monument historique)
  • Waschhaus aus dem 19. Jahrhundert

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 1243–1244.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cucharmoy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. 2018/DRCL/BLI/104 über die Bildung der Commune nouvelle Chenoise-Cucharmoy vom 29. Oktober 2018.