Culver’s

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Culver’s
Culver’s-Logo.svg
Rechtsform Incorporated
Gründung 1984
Sitz Prairie du Sac, Wisconsin, USA
Leitung Craig Culver, CEO
Branche Systemgastronomie
Website www.culvers.com

Culver's ist eine US-amerikanische Schnellrestaurantkette mit Geschäftssitz in Prairie du Sac, Wisconsin.

Geschichte[Bearbeiten]

Das erste Culver's wurde 1984 in Sauk City, Wisconsin vom Ehepaar George und Ruth Culver sowie deren Sohn Craig und seiner Frau Lea eröffnet. Das familiäre Konzept der Culver's-Restaurants kam zwar gut an, war aber weit verbreitet. So gab es 1993 erst 13 weitere Culver's-Filialen. Doch 1995 begann Culver's über die Staatsgrenzen hinauszugreifen und eröffnete Filialen in Illinois und Minnesota. Im Jahr 2011 besaß Culver's 445 Filialen in Wisconsin, Michigan, Minnesota, Iowa, Illinois, Indiana, Ohio, Kentucky, Missouri, North Dakota, South Dakota, Nebraska, Kansas, Wyoming, Colorado, Texas, Tennessee, Arizona und Utah, wobei der größte Anteil auf Wisconsin entfällt. Die meisten Filialen basieren auf dem Franchising-Prinzip.

Angebot[Bearbeiten]

Culver's-Filiale in Altoona, Iowa

Culver's Zugpferd ist der „ButterBurger®“, der nach dem gebutterten Bun (Hamburgerbrötchen), auf dem er serviert wird, benannt ist. Ebenfalls eine Spezialität von Culver's sind die Frozen Custards, eine Art Eiscreme mit viel Eigelb und hohem Fettgehalt, die in den Geschmacksrichtungen Schokolade oder Vanille serviert wird, sowie einer Flavor of the Day-Variante, die sich pro Filiale täglich unterscheidet. Des Weiteren enthält die Speisekarte des Culver's frische Salate, diverse Sandwiches, Quarkspeisen, Huhn und ein eigenes Root Beer. Von fast jedem Produkt wird auch eine fettarme Variante angeboten.

Weblinks[Bearbeiten]