Cummings Cove

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cummings Cove
Gewässer Südlicher Ozean
Landmasse Signy Island, Südliche Orkneyinseln
Geographische Lage 60° 44′ 0″ S, 45° 41′ 0″ WKoordinaten: 60° 44′ 0″ S, 45° 41′ 0″ W
Cummings Cove (Antarktis)
Cummings Cove

Die Cummings Cove ist eine Bucht an der Westküste von Signy Island im Archipel der Südlichen Orkneyinseln. Sie liegt zwischen dem Jebsen Point und dem Porteous Point.

Teilnehmer der britischen Discovery Investigations nahmen 1933 eine grobe Kartierung vor. Der Falkland Islands Dependencies Survey verfeinerte diese im Jahr 1947. Das UK Antarctic Place-Names Committee benannte sie nach Edmund Thomas Cummings (* 1925), Funker des Falkland Islands Dependencies Survey am Kap Geddes auf Laurie Island im Jahr 1946 und auf Deception Island im darauf folgenden Jahr.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]