Curl Curl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Curl Curl
CurlCurl Beach.jpg
Curl Curl Beach von Norden aus gesehen
Staat: AustralienAustralien Australien
Bundesstaat: NSW
Stadt: Sydney
Koordinaten: 33° 46′ S, 151° 17′ OKoordinaten: 33° 46′ S, 151° 17′ O
Einwohner: 2.415 (2011) [1]
Postleitzahl: 2096
Curl Curl (Sydney)
Curl Curl
Curl Curl

Curl Curl ist ein Vorort Sydneys im Staat New South Wales, Australien und liegt 18 Kilometer nordöstlich des Central Business Districts (CBD) Sydneys. Es gehört zu den Northern Beaches.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Curl Curl Lagoon und Greendale Creek trennen Curl Curl von North Curl Curl.[2] Benachbarte Vororte sind Freshwater, Brookvale und Dee Why. Der Strand von Curl Curl bildet die östliche Grenze.

Strand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Strand ist in North und South Curl Curl eingeteilt. Curl Curl gilt als eine der besten Stellen zum Surfen an den Northern Beaches.

Curl Curl Beach hat zwei von Ehrenamtlichen betriebene Surf Life Saving Clubs. Der South Curl Curl SLSC wurde 1918, der North Curl Curl SLSC 1922 gegründet.[3][4] Darüber hinaus setzt das Warringah Council von Ende September bis zum ANZAC Day am 25. April professionelle Wasserrettungskräfte ein.[5] An beiden Enden des Strandes befinden sich mit Salzwasser gefüllte Rockpools.[6][7]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Curl Curl war wahrscheinlich der ursprüngliche Name der Aborigines für das Gebiet um Manly Vale, Freshwater und Queenscliff. Curl Curl könnte sich aus dem Begriff „curial curial“ der Dharug entwickelt haben, das übersetzt Fluss des Lebens bedeutet.[8]

Ursprünglich wurde die Manly Lagoon, die bei Queenscliff mit dem Pazifik verbunden ist, als Curl Curl Lagoon bezeichnet, während die heutige Curl Curl Lagoon bis zu ihrer Umbenennung in den 1980er Jahren Harbord Lagoon hieß.

Postkarte Curl Curl Beach, Blick nach Süden ~1900–1927

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Volkszählung 2011 wohnten 2415 Leute in Curl Curl. Die Mehrheit ist in Australien geboren (77,2 %), die anderen kamen aus England (6,1 %), Neuseeland (2,6 %) und Südafrika (0,9 %). Familienhaushalte bilden mit 78,2 % die Mehrheit der Haushalte. Der Rest sind Einzelhaushalte und WGs.

Sport und Erholung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entlang der Curl Curl Lagoon und dem Greendale Creek befinden sich Park- und Sportanlagen. Dabei handelte es sich ursprünglich um tiefliegendes sumpfiges Gelände, das in den 1950er bis 60er Jahren mit Abfällen aufgefüllt wurde, um weiteres Land nutzbar machen zu können.[9]

Der Curl Curl Youth Club (auch: Curl Curl Football Club) ist ein Verein für Football und Netball. Er besteht seit 1958 und unterhält mehrere Plätze an der Abbott Road in North Curl Curl sowie an der Adams Street.[10]

Der 1966 gegründete Curl Curl Amateur Swimming Club führt in der Zeit von Mitte Oktober bis Ende März verschiedene Schwimmveranstaltungen durch. Der Verein nutzt die Becken des South Curl Curl Rock Pools.[11]

Öffentlicher Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Curl Curl wird von vier Buslinien befahren: der 136 von Manly nach Chatswood, 139 von Manly zur Warringah Mall, E65 von South Curl Curl zum Sydney CBD und Linie 159 von Manly nach Dee Why.[12]

Schulen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Freshwater Senior Campus wird von Schülern der Klassen 11 und 12 des Northern Beaches Secondary College besucht und befindet sich an der Ecke von Harbord Road und Brighton Street.[13]

Das Stewart House am Curl Curl Beach ist eine Einrichtung, in der Schüler öffentlicher Schulen aus New South Wales und dem Australian Capital Territory (ACT) zwölf Tage lang nach Beantragung durch ihre jeweiligen Schulrektoren betreut werden. Der Aufenthalt im Stewart House dient vor allem dem Aufbau von Selbstwertgefühl und Sozialkompetenz, beinhaltet aber auch eine medizinische Vorsorge. An acht Tagen besuchen die Schüler die integrierte Schule.[14]

Die Curl Curl North Public School ist eine Grundschule in der Playfair Road (Nähe Abbot Road).[15]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Curl Curl, New South Wales – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Curl Curl (State Suburb) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen im 30 April 2013.
  2. Curl Curl Profile. Dictionary of Sydney. Archiviert vom Original am 29. November 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/info.id.com.au Abgerufen am 17. November 2014.
  3. South Curl Curl Surf Life Saving Club. Abgerufen am 1. Dezember 2014.
  4. North Curl Curl Surf Life Saving Club. Abgerufen am 1. Dezember 2014.
  5. Lifeguards. Abgerufen am 10. Januar 2016.
  6. North Curl Curl Rockpool. Abgerufen am 8. März 2015.
  7. South Curl Curl Rockpool. Abgerufen am 8. März 2015.
  8. Geographical Names Board of New South Wales, abgerufen am 10. Dezember 2016
  9. Report to Council Meeting on 28 February 2006. Webseite der Verwaltung Warringahs, (PDF 33,9 kB), abgerufen am 10. Januar 2016
  10. Curl Curl Youth Club. Archiviert vom Original am 24. Januar 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.curlcurlyouthclub.com.au Abgerufen am 10. Januar 2015.
  11. Curl Curl ASC. Abgerufen am 10. Januar 2016
  12. Transport NSW. NSW Government. Archiviert vom Original am 8. Dezember 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.transportnsw.info Abgerufen am 4. Dezember 2014.
  13. Northern Beaches Secondary College. NSW Department of Education and Communities. Abgerufen am 1. Dezember 2014.
  14. History (Memento des Originals vom 10. Januar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stewarthouse.org.au. Webseite Stewart House, abgerufen am 10. Januar 2016
  15. Curl Curl North Public School. NSW Department of Education and Communities. Archiviert vom Original am 8. Dezember 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.curlcurlschool.com.au Abgerufen am 1. Dezember 2014.