Cyril E. King Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
Cyril E King Airport
Landebahn
Kenndaten
ICAO-Code TIST
IATA-Code STT
Koordinaten

18° 20′ 14″ N, 64° 58′ 24″ WKoordinaten: 18° 20′ 14″ N, 64° 58′ 24″ W

Höhe über MSL 7 m (23 ft)
Basisdaten
Betreiber Virgin Islands Port Authority
Start- und Landebahn
10/28 2134 m × 46 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12 i14

Flughafendiagramm

Der Cyril E. King Airport befindet sich auf der Insel Saint Thomas, Amerikanische Jungferninseln, USA.

Der Flughafen wird mit einer Start- und Landebahn betrieben, die mit 2134 Meter relativ kurz ist.

Geschichte

Der Flughafen wurde ursprünglich für die United States Air Force in den 1930er Jahren erbaut und bis 1939 genutzt.[1][2] Er war sodann ein reiner ziviler Flughafen und wurde 1950 nach dem amerikanischen Präsidenten Harry S. Truman benannt;[3] seit 1984 trägt er den Namen des ehemaligen Gouverneurs der Amerikanischen Jungferninseln, Cyril E. King.

Flugziele

Es gibt im Wesentlichen Flugverbindungen zu Zielen in der Karibik sowie auf das US-amerikanische Festland.

Zwischenfälle

Weblinks

Commons: Cyril E. King Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. ibiblio.org
  2. seestjohn.com
  3. seestjohn.com
  4. Unfallbericht B-727-200 N8790R, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 3. Februar 2019.
  5. National Transportation Safety Board: "Aircraft Accident Report. File No. 1-0026" (Memento des Originals vom 12. Dezember 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.airdisaster.com, Washington, 29. Dezember 1971.
  6. Unfallbericht B-727-100 N1963, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 3. Februar 2019.