Cyril Descours

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cyril Descours (* 15. Juli 1983 in Frankfurt am Main) ist ein französisch-deutscher Kino-, Fernseh- und Theater-Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cyril Descours wurde in Deutschland geboren und spielte bereits in der Grundschule Theater. Er hat eine deutsche Mutter und einen französischen Vater, seine Muttersprache ist Deutsch. Er spricht fließend Französisch und Englisch, lernt außerdem Italienisch und Spanisch[1].

1999 schrieb er sich an der privaten Schauspielschule Cours Florent ein, die er drei Jahre lang besuchte. Er ist Mitglied der Theaterkompanie "Pas de Dieux" und hat seinen Abschluss in literarischer Übersetzung gemacht[2].

Descours besitzt einen schwarzen Gürtel in Karate, schwimmt, fährt Inline Skates und Snowboard, spielt Tennis und reitet.

Zurzeit dreht Descours mit Emma Watson einen Werbespot für die Marke Lancôme in Paris.

Descours ist seit 2008 mit der italienischen Schauspielerin Alessandra Martines liiert. Sie wurde durch ihre Titelrolle in Prinzessin Fantaghirò bekannt. Am 26. Oktober 2012 wurden die beiden Eltern eines Sohnes, Hugo.[3]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stücke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Profil von Cyril Descours auf der Seite seiner Agentur JFPM. Gesehen am 28. April 2009
  2. Interview de Cyril Descours auf citeartistes.com am 31. Mai 2005 Gesehen am 28. April 2009.
  3. promipool.de