Cytel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cytel, Inc.
Rechtsform Corporation
Gründung 1987
Sitz Cambridge (Massachusetts), Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung
  • Cyrus Mehta (Präsident)
  • Nitin Patel (CTO)
  • Ranganath Nayak (CEO)
Mitarbeiterzahl 1500
Branche Klinische Studien, Software
Website www.cytel.com

Cytel ist ein Dienstleister für klinische Studien und Hersteller von Software für Statistik und Biotechnologie mit Sitz in Cambridge (Massachusetts) in den USA.

Cytel wurde 1987 von Cyrus Mehta und Nitin Patel, Mitglieder der American Statistical Association, gegründet.

Cytel bietet Dienstleistungen, die mit klinischen Studien zusammenhängen. Dies umfasste zuerst Auftragsforschung und das Erstellen von Studiendesigns, mittlerweile verstärkt das Entwickeln von Software, statistischen Auswertungen von Studien sowie Schulungsangeboten.[1]

Die Software beinhaltet adaptive Designs von Studien, Software für Data Monitoring Committees und für die Probandenauswahl. Die Produkte von Cytel werden von der Food and Drug Administration verwendet. Im Einzelnen sind dies East (Studiendesignsimulation und -auswahl), Compass[2] (Studiendesign und Bestimmung passender Dosen in adaptiven Designs), StatXact (Inferenzstatistik und Poweranalyse), LogXact (verschiedene Verfahren der Regressionsanalyse).

Die Produktentwicklung findet in Pune (Indien) statt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alex Keown: Massachusetts’ Booming Cytel Hiring and Growing Fast in CRO Role. In: BioSpace. DHI Goup, Inc., 7. April 2016, abgerufen am 19. März 2017 (englisch).
  2. Fierce Biotech: Cytel Announces Compass. In: FierceBiotech. Questex LLC., 6. August 2010, abgerufen am 19. März 2017 (englisch).
  3. Michael Weitz: Cytel Inc. gibt Version 7 von StatXact und LogXact heraus. In: APA-OTS. Austria Presse Agentur eG, 11. August 2005, abgerufen am 19. März 2017.