Découvertes Gallimard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Découvertes Gallimard
Découvertes Gallimard, séries avec des codes couleurs.jpg
Bilder als Umschlagmotive für die Bücher von der Reihe „Découvertes Gallimard“.
Bilder als Umschlagmotive für die Bücher von der Reihe „Découvertes Gallimard“.

Land Frankreich
Sprache Französisch
Genre Enzyklopädie
Verlag Flag of France.svg Éditions Gallimard
Flag of Germany.svg Ravensburger Buchverlag
Publikationen Flag of France.svg 1986 – heute
Flag of Germany.svg 1990–1995
Website http://www.decouvertes-gallimard.com

Découvertes Gallimard ([dekuvɛʁt ɡalimaːʁ]; wörtlich „Entdeckungen Gallimard“; in Deutschland: Abenteuer Geschichte) ist eine Taschenbuch-Reihe des französischen Verlags Éditions Gallimard. Die bilderreich gemachte Reihe thematisiert Geschichte, Archäologie, Kultur, Kunst, Religion, Wissenschaft von der Antike bis in die Neuzeit für Kinder und Jugendliche.

Der Verleger Pierre Marchand erfand die Serie für den Pariser Verlag Éditions Gallimard. Der erste Band behandelte das Alte Ägypten und erschien im November 1986. Die Serie wurde ein großer Erfolg und monatlich erschienen ein bis zwei neue Titel. Bislang sind über 700 Bücher von über 500 Autoren veröffentlicht worden (Stand 2017). Diverse Bände wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt. In Deutschland verlegte der Ravensburger Buchverlag Otto Maier von 1990 bis 1995 51 Stück als Abenteuer Geschichte.[1]

Bände als Abenteuer Geschichte auf Deutsch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Découvertes Gallimard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Abenteuer Geschichte. Otto Maier. Abgerufen am 16. März 2018.