Dörspe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dörspe
Daten
Gewässerkennzahl DE: 272818
Lage Oberbergischer Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Agger → Sieg → Rhein → Nordsee
Quelle Südwestausläufer des Dümpel
51° 2′ 50″ N, 7° 44′ 6″ O
Quellhöhe 385 m ü. NN[1]
Mündung Bei Derschlag in die AggerKoordinaten: 51° 0′ 26″ N, 7° 37′ 31″ O
51° 0′ 26″ N, 7° 37′ 31″ O
Mündungshöhe 210 m ü. NN[1]
Höhenunterschied 175 m
Sohlgefälle 15 ‰
Länge 11,5 km[2]
Einzugsgebiet 27,633 km²[2]
Mittelstädte Bergneustadt

Die Dörspe ist ein 10,4 km langer, orografisch linker Nebenfluss der Agger in Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Quelle der Dörspe liegt an der Südlichen Flanke des Dümpel auf 385 m ü. NN. Von hier an fließt sie vorrangig in südwestliche Richtung, passiert die Ortschaften Pernze, Wiedenest und Bergneustadt und mündet bei Derschlag auf 210 m ü. NN in die Agger. Auf ihrem 10,4 km langen Weg von der Quelle zur Mündung überwindet die Dörspe einen Höhenunterschied von 175 m, was einem mittleren Sohlgefälle von 15,2 ‰ entspricht. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass sie auf ihren ersten 600 m Lauf schon 95 Höhenmeter überwindet, was einem Gefälle von 158 ‰ entspricht.

Nebenflüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Folgenden werden die Nebenflüsse der Dörspe genannt. Angegeben wird die orografische Lage, der Ort der Mündung und die Mündungshöhe.

  • Sülemicker Bach (links) bei Wiedenest auf 250 m ü. NN
  • Othe (links) bei Bergneustadt auf 216 m ü. NN

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dörspe wurde früher "Dörss" oder "Dörssbeck" genannt.

Im Dörspetal verläuft die Bundesstraße 55 durch die Orte (u. a.) Bergneustadt und Wiedenest.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Deutsche Grundkarte 1:5000
  2. a b Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW