Dürstelen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dürstelen
Staat: SchweizSchweiz Schweiz
Kanton: Zürich (ZH)
Bezirk: Pfäffikonw
Politische Gemeinde: Hittnaui2w1
Postleitzahl: 8335
Koordinaten: 706093 / 247155Koordinaten: 47° 22′ 0″ N, 8° 50′ 36″ O; CH1903: 706093 / 247155
Höhe: 766 m ü. M.
Blick auf Dürstelen

Blick auf Dürstelen

Karte
Dürstelen (Schweiz)
Dürstelen
www

Dürstelen ist ein Weiler, der als Aussenwacht der Gemeinde Hittnau angehört. Das Dorf liegt auf ca. 770 m ü. M. und hat etwa 200 Einwohner.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Besiedelung des Gebietes von Hittnau und den Aussenwachten Dürstelen, Isikon, Hasel, Schönau und Hofhalden erfolgte bereits in alemannischer Zeit. Im Mittelalter gehörte der Ort zur Grafschaft Kyburg.

Kultur und Freizeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bis 1998 bestehende Schule wurde inzwischen geschlossen. Bekannt ist Dürstelen vor allem für den Golfplatz, der zu den größten und schönsten der Schweiz gezählt wird. Im Winter werden auf dem Gelände Langlaufloipen und Rodelbahnen angelegt. Betrieben wird der im Zürcher Oberland gelegene Platz vom Golf and Country Club Hittnau-Zürich.[1]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben dem Fremdenverkehr leben die Bewohner hauptsächlich von der Landwirtschaft.

Historisches Luftbild von Werner Friedli von 1950

.

Quellen und Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Golf and Country Club Hittnau-Zürich auf der Website goldküste.ch