DB FuhrparkService

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Die DB FuhrparkService GmbH ist eine 1996 gegründete hundertprozentige Tochterfirma der Deutsche Bahn, die deren gesamten Fuhrpark verwaltet. Das Unternehmen ist, nach eigenen Angaben, mit rund 80.000 Fahrzeugen (Pkw, Transporter, Anhänger und Spezialfahrzeuge) einer der größten Fuhrparkanbieter in Deutschland. Dazu zählen auch mehrere tausend Einsatzfahrzeuge der Deutschen Bahn.[1]

Dazu gehören Langzeitmiete, Chauffeurdienst, Fuhrparkberatung, Poolfahrzeuge und Flottenmanagement sowie der Verkauf der Fahrzeuge. Der Sitz Firma ist in Frankfurt am Main, im Jahr 2004 hatte sie rund 180 Mitarbeiter.

Die DB Fuhrparkservice gehört dem Geschäftsfeld Fuhrpark der Deutschen Bahn AG an, dem außerdem noch die Deutsche Bahn Connect, eine weitere hundertprozentige Tochterfirma, zugeordnet ist.

Ein weiteres Geschäftsfeld der DB FuhrparkService ist DB Autohaus mit fünf Standorten in Maintal (Großraum Frankfurt), Cloppenburg, Bad Salzuflen und zweimal in Schweinfurt. Dort ist das Unternehmen im Fahrzeughandel mit Gebrauchtwagen tätig.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Auto-Bahn. In: mobil. Februar 2009, S. 42–44.