DDR-Meisterschaften im Biathlon 1978

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klaus Siebert und Frank Ullrich am Schießstand während des 20-Kilometer-Rennens

Die DDR-Meisterschaften im Biathlon wurden 1978 zum 20. Mal ausgetragen und fanden vom 16. bis 18. Januar in Oberhof statt. Klaus Siebert gewann wie im Vorjahr den Sprint und erstmals das Einzel. Er gewann die Titel in allen drei Wettbewerben. Zum fünften Mal in Folge und zum elften Mal insgesamt wurde die SG Dynamo Zinnwald Staffelmeister.

Einzel (20 km)[Bearbeiten]

Platz Sportler Verein Schießfehler Zeit
1 Klaus Siebert SG Dynamo Zinnwald 1 1:11:52,10
2 Eberhard Rösch SG Dynamo Zinnwald 4 1:14:02,13
3 Manfred Beer SG Dynamo Zinnwald 3 1:14:57,43
4 Frank Ullrich ASK Vorwärts Oberhof 6 1:15:16,84
5 Hendrik Schottstädt ASK Vorwärts Oberhof 1:15:22,50
6 Manfred Geyer ASK Vorwärts Oberhof 4 1:16:27,27

16. Februar 1978

Sprint (10 km)[Bearbeiten]

Platz Sportler Verein Schießfehler Zeit
1 Klaus Siebert SG Dynamo Zinnwald 1 34:35,2
2 Frank Ullrich ASK Vorwärts Oberhof 4 34:55,1
3 Jürgen Grundler ASK Vorwärts Oberhof 4 35:12,2
4 Olaf Weisflog SG Dynamo Zinnwald 1 35:16,7
5 Eberhard Rösch SG Dynamo Zinnwald 2 35:20,5
6 Steffen Thierfelder SG Dynamo Zinnwald 4 35:41,3

Staffel (3 x 7,5 km)[Bearbeiten]

Platz Verein Sportler Schießfehler Zeit
1 SG Dynamo Zinnwald I Manfred Beer
Klaus Siebert
Eberhard Rösch
2 1:34:01
2 ASK Vorwärts Oberhof I Mathias Jung
Frank Ullrich
Manfred Geyer
3 1:36:01
3 SG Dynamo Zinnwald II Gerold Eichhorn
Steffen Thierfelder
Veit Schirmer
3 1:38:40

Literatur[Bearbeiten]

  •  Manfred Seifert: Das Jahr des Sports 1979. Sportverlag Berlin, Berlin 1978, ISSN 0232-2137, S. 176.

Weblinks[Bearbeiten]