DFB-Pokal 1992/93

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den DFB-Pokal der Männer der Saison 1992/93. Für den gleichnamigen Pokalwettbewerb im Frauenfußball siehe DFB-Pokal 1992/93 (Frauen).

DFB-Pokalsieger 1993 wurde Bayer 04 Leverkusen, das gegen die Amateurmannschaft von Hertha BSC gewann, die im Achtelfinale den Titelverteidiger Hannover 96 ausgeschaltet hatte. Für Leverkusen ist es bis dato der einzige nationale Titel. Im anschließenden Europapokal der Pokalsieger schied Leverkusen im Viertelfinale gegen den portugiesischen Pokalsieger Benfica Lissabon aufgrund der Auswärtstorregel aus.

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten]

Folgende 83 Mannschaften qualifizierten sich für den Pokalwettbewerb:

Bundesliga
die 20 Vereine der Saison 1991/92
2. Bundesliga
die 23 Vereine der Saison 1991/92
Amateurmeisterschaft
die Erst- und Zweitplatzierten der beiden Gruppen während der Endrunde 1992
Verbandspokal
die Vertreter der 21 Landesverbände des DFB
VfB Stuttgart 1893 Logo.svg   VfB Stuttgart
Dfs wl d dortmund borussia74.gif   Borussia Dortmund
Eintracht Frankfurt Logo 80 99.svg   Eintracht Frankfurt
1. FC Köln.svg   1. FC Köln
Logo 1 FC Kaiserslautern.svg   1. FC Kaiserslautern
Bayer 1984 bis 1996.svg   Bayer 04 Leverkusen
FC Nürnberg.svg   1. FC Nürnberg
Karlsruher SC Logo.svg   Karlsruher SC
Dfs wl d bremen werder1962 1976 1977 1994.gif   Werder Bremen
Logo FC Bayern München.svg   FC Bayern München
Dfs wl d gelsenkirchen schalke 041978 1995.gif   FC Schalke 04
HSV-Logo.svg   Hamburger SV
Borussia Moenchengladbach Logo.svg   Borussia Mönchengladbach
Historical Logo 1. FC Dynamo Dresden (1990-2002).png   Dynamo Dresden
Logo VfL Bochum.svg   VfL Bochum
SG Wattenscheid 09.svg   SG Wattenscheid 09
Stuttgarter Kickers Logo.svg   Stuttgarter Kickers
MSV Duisburg.svg   MSV Duisburg
Hansa Rostock Logo Neu.svg   Hansa Rostock
Fortuna Düsseldorf.svg   Fortuna Düsseldorf
  • Gruppe Nord:
Uerdingen alt.svg   FC Bayer 05 Uerdingen
VfB Oldenburg.svg   VfB Oldenburg
Hertha BSC Logo bis 1999.svg   Hertha BSC
Logo FC St Pauli.svg   FC St. Pauli
Hannover 96 old.svg   Hannover 96 (TV)
SV Meppen Logo.svg   SV Meppen
Eintracht Braunschweig.svg   Eintracht Braunschweig
FC Remscheid.png   FC Remscheid
Osnabrück VfL ab 1976-1977.jpg   VfL Osnabrück
SC Fortuna Koln.svg   SC Fortuna Köln
BSV Stahl Brandenburg.jpg   BSV Stahl Brandenburg
  • Gruppe Süd
1. FC Saarbrücken.svg   1. FC Saarbrücken
Dfs wl d mannheim waldhof1978 2003.gif   SV Waldhof Mannheim
Logo-SC Freiburg.svg   SC Freiburg
Chemnitzer FC Logo.svg   Chemnitzer FC
Logo FC Carl Zeiss Jena.svg   FC Carl Zeiss Jena
FC 08 Homburg Logo.svg   FC 08 Homburg
VfB Leipzig - 1991-2004.svg   VfB Leipzig
Svdarmstadt98.svg   SV Darmstadt 98
FSV Mainz 05 Logo.svg   1. FSV Mainz 05
TSV 1860 München.svg   TSV 1860 München
Hallescher FC.svg   Hallescher FC
Rot Weiss Erfurt Logo.svg   FC Rot-Weiß Erfurt
  • Gruppe Nord
Logo Rot-Weiss Essen.svg   Rot-Weiss Essen
Dfs wl d bremen werder1962 1976 1977 1994.gif   SV Werder Bremen (A)
  • Gruppe Süd
SpVggBadHomburg Logo.png   SpVgg Bad Homburg
SSV Ulm 1846.svg   SSV Ulm 1846
  • Schleswig-Holstein
VfB Lübeck.svg   VfB Lübeck
  • Hamburg
Asvbergedorf.svg   ASV Bergedorf 85
  • Bremen
OT Bremen Logo.png   OT Bremen 1
  • Niedersachsen
SF 06 Ricklingen.svg   Sportfreunde Ricklingen
BSV Kickers Emden.svg   Kickers Emden
Lsklogo4c.jpg   Lüneburger SK
1. SC Goettingen - 1924 - 1983.svg   1. SC Göttingen 05
  • Mecklenburg-Vorpommern
BSG Post Neubrandenburg - 1965-1993.svg   Post Telekom Neubrandenburg
  • Brandenburg
Eisenhüttenstädter FC Stahl.svg   Eisenhüttenstädter FC Stahl
  • Berlin
Hertha BSC Logo bis 1999.svg   Hertha BSC (A)
  • Sachsen-Anhalt
FSV Lok Stendal.svg   FSV Lok Altmark Stendal
  • Sachsen
Bischofswerdaer FV 08.svg   Bischofswerdaer FV 08
  • Thüringen
FSV Wacker 90 Nordhausen.svg    FSV Wacker 90 Nordhausen
  • Westfalen
SC Verl.svg   SC Verl
Beckum SpVgg.gif   SpVg Beckum
Sportfreunde Siegen Logo alt.svg   Sportfreunde Siegen
  • Mittelrhein
Bayer 1984 bis 1996.svg   Bayer 04 Leverkusen (A)
SC Jülich 1910.gif   SC Jülich 1910
  • Niederrhein
Wuppertalersv.svg   Wuppertaler SV
Fortuna Düsseldorf.svg   Fortuna Düsseldorf (A)
  • Rheinland
FSV Salmrohr.svg   FSV Salmrohr
  • Südwest
Wormatia Worms VfR 08.gif   Wormatia Worms
Hoppstädten TuS.gif   TuS Hoppstädten2
  • Saarland
Borussia Neunkirchen.svg   Borussia Neunkirchen
  • Hessen
Rw fmm.gif   Rot-Weiss Frankfurt
Logo SV Wehen Wiesbaden.svg   SV Wehen Wiesbaden3
  • Württemberg
Vfraalen.svg   VfR Aalen4
Heilbronn VfR old.svg   VfR Heilbronn5
  • Baden
59 logo.jpg   SGK Heidelberg
  • Südbaden
Freiburger FC.svg   Freiburger FC
  • Bayern
Logo SV Viktoria Aschaffenburg.svg   Viktoria Aschaffenburg
FC Gundelfingen Logo.svg   FC Gundelfingen
Bamberg 1.SC 08.gif   SC 08 Bamberg
SpVgg Fürth.gif   SpVgg Fürth
SSV Jahn Regensburg.svg   SSV Jahn Regensburg
Plattling SpVgg.jpg   SpVgg Plattling
1 OT Bremen startete als unterlegener Bremer Pokalfinalist, da Pokalsieger Werder Bremen (A) sich über die Amateurmeisterschaft qualifizierte.
2 Die TuS Hoppstädten nahm als unterlegener Pokalfinalist den zweiten Startplatz ein.
3 Der SV Wehen nahm als unterlegener Pokalfinalist den zweiten Startplatz ein.
4 Der VfR Aalen nahm als unterlegener Pokalfinalist den zweiten Startplatz ein.
5 Den Platz von Pokalsieger SSV Ulm 1846, der sich über die Amateurmeisterschaft qualifizierte, nahm dessen Halbfinalgegner VfR Heilbronn ein.

1. Runde[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Di 18.08. 17:00 Uhr FSV Wacker 90 Nordhausen 1. FC Köln 0:8
Di 18.08. 18:00 Uhr Bayer 04 Leverkusen (A) Hamburger SV 2:2 n.V., 7:8 i.E.
Di 18.08. 18:00 Uhr BSV Stahl Brandenburg 1. FC Kaiserslautern 0:2
Di 18.08. 18:00 Uhr OT Bremen 1. FC Nürnberg 1:7
Di 18.08. 18:15 Uhr FC Gundelfingen FC Bayer 05 Uerdingen 0:1
Di 18.08. 20:00 Uhr TSV 1860 München 1. FC Dynamo Dresden 1:2
Mi 19.08. 18:15 Uhr FSV Salmrohr SG Wattenscheid 09 2:0
Mi 19.08. 18:15 Uhr Sportfreunde Siegen VfB Stuttgart 0:6
Mi 19.08. 18:15 Uhr SpVgg Fürth VfL Bochum 0:2
Mi 19.08. 18:15 Uhr ASV Bergedorf 85 Bayer 04 Leverkusen 1:3
Mi 19.08. 18:30 Uhr SC Jülich 1910 SV Werder Bremen 1:5 n.V.
Mi 19.08. 18:30 Uhr 1. SC Göttingen 05 FC Schalke 04 1:3
Mi 19.08. 19:30 Uhr Lüneburger SK Karlsruher SC 0:3
Mi 19.08. 19:30 Uhr SSV Jahn Regensburg VfB Lübeck 2:1
Mi 19.08. 20:00 Uhr Hallescher FC Borussia Dortmund 1:4
Mi 19.08. 20:00 Uhr BSV Kickers Emden 1. FC Saarbrücken 1:5
Mi 19.08. 20:00 Uhr Fortuna Düsseldorf (A) Borussia Mönchengladbach 1:2
Mi 19.08. 20:00 Uhr SV Wehen Eintracht Frankfurt 2:3
Di 25.08. 17:00 Uhr Borussia Neunkirchen FC Bayern München 0:6

2. Runde[Bearbeiten]

Einige Mannschaften erhielten in der 1. Runde Freilose. Diese sind mit einem Link unterlegt.

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Fr 11.09. 17:15 Uhr SV Viktoria Aschaffenburg VfL Osnabrück 0:6
Fr 11.09. 19:30 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 0:0 n.V.; 4:3 i.E.
Fr 11.09. 20:00 Uhr Karlsruher SC Hamburger SV 4:2
Fr 11.09. 20:00 Uhr VfL Bochum Hannover 96 1:2
Fr 11.09. 20:00 Uhr SC Fortuna Köln SV Meppen 0:1
Sa 12.09. 15:00 Uhr FC Rot-Weiß Erfurt FC Bayer 05 Uerdingen 0:0 n.V., 2:4 i.E.
Sa 12.09. 15:00 Uhr SC 08 Bamberg Eintracht Frankfurt 1:3
Sa 12.09. 15:30 Uhr TSV Bayer 04 Leverkusen 1. FC Kaiserslautern 1:0
Sa 12.09. 15:30 Uhr FC St. Pauli 1. FC Nürnberg 2:3 n.V.
Sa 12.09. 15:30 Uhr 1. FC Dynamo Dresden VfB Leipzig 2:3
Sa 12.09. 15:30 Uhr FC Hansa Rostock VfB Stuttgart 2:0 n.V.
Sa 12.09. 15:30 Uhr FC Carl Zeiss Jena 1. FC Saarbrücken 2:1
Sa 12.09. 15:30 Uhr SV Werder Bremen (A) Borussia Mönchengladbach 1:2
Sa 12.09. 15:30 Uhr SpVg Beckum SV Werder Bremen 0:7
Sa 12.09. 15:30 Uhr FC Remscheid SV Darmstadt 98 2:1
Sa 12.09. 15:30 Uhr SV Stuttgarter Kickers Chemnitzer FC 1:2
Sa 12.09. 15:30 Uhr Freiburger FC 1. FSV Mainz 05 0:3
Sa 12.09. 15:30 Uhr Bischofswerdaer FV 08 VfB Oldenburg 3:2
Sa 12.09. 15:30 Uhr Wormatia Worms Fortuna Düsseldorf 2:4
Sa 12.09. 15:30 Uhr Eisenhüttenstädter FC Stahl Wuppertaler SV 1:1 n.V., 5:4 i.E.
Sa 12.09. 15:30 Uhr SpVgg Bad Homburg Eintracht Braunschweig 1:5
Sa 12.09. 15:30 Uhr VfR Aalen FC 08 Homburg 1:2
Sa 12.09. 15:30 Uhr Sportfreunde Ricklingen SC Verl 5:4 n.V.
Sa 12.09. 15:30 Uhr SSV Ulm 1846 SV Post T. Neubrandenburg 2:1
Sa 12.09. 15:30 Uhr SpVgg Plattling SSV Jahn Regensburg 2:1
Sa 12.09. 15:30 Uhr TuS Hoppstädten VfR Heilbronn 0:3
Sa 12.09. 15:30 Uhr Hertha BSC (A) SGK Heidelberg 3:0
Sa 12.09. 16:00 Uhr FSV Lok Altmark Stendal FSV Salmrohr 0:1
Sa 12.09. 20:15 Uhr Borussia Dortmund FC Bayern München 2:2 n.V., 5:4 i.E.
So 13.09. 15:00 Uhr Rot-Weiss Essen FC Schalke 04 2:0
So 13.09. 15:00 Uhr SC Freiburg Hertha BSC 2:4
So 13.09. 16:00 Uhr Rot-Weiss Frankfurt SV Waldhof Mannheim 3:4

3. Runde[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Fr 09.10. 16:00 Uhr SSV Ulm 1846 Borussia Dortmund 1:3
Fr 09.10. 20:00 Uhr 1. FC Nürnberg FC Remscheid 5:2 n.V.
Fr 09.10. 20:00 Uhr VfL Osnabrück Borussia Mönchengladbach 4:1
Sa 10.10. 14:00 Uhr Bischofswerdaer FV 08 Karlsruher SC 0:1 n.V.
Sa 10.10. 14:00 Uhr Hertha BSC (A) VfB Leipzig 4:2
Sa 10.10. 14:30 Uhr Sportfreunde Ricklingen Chemnitzer FC 0:2
Sa 10.10. 14:30 Uhr SpVgg Plattling FC Carl Zeiss Jena 1:3
Sa 10.10. 15:00 Uhr VfR Heilbronn TSV Bayer 04 Leverkusen 0:2
Sa 10.10. 15:00 Uhr FSV Salmrohr FC 08 Homburg 0:1
Sa 10.10. 15:30 Uhr FC Bayer 05 Uerdingen Hannover 96 0:1
Sa 10.10. 15:30 Uhr Eintracht Frankfurt SV Waldhof Mannheim 4:1 n.V.
Sa 10.10. 15:30 Uhr SV Werder Bremen 1. FSV Mainz 05 3:1
Sa 10.10. 15:30 Uhr MSV Duisburg Eintracht Braunschweig 3:1
Sa 10.10. 15:30 Uhr Fortuna Düsseldorf FC Hansa Rostock 2:2 n.V., 3:0 i.E.
Sa 10.10. 15:30 Uhr Rot-Weiss Essen Eisenhüttenstädter FC Stahl 3:2
So 11.10. 15:00 Uhr SV Meppen Hertha BSC 2:4 n.V.

Achtelfinale[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Fr 06.11. 19:30 Uhr FC Carl Zeiss Jena MSV Duisburg 3:2 n.V.
Fr 06.11. 20:00 Uhr FC 08 Homburg 1. FC Nürnberg 0:0 n.V., 2:4 i.E.
Fr 06.11. 20:00 Uhr Hertha BSC (A) Hannover 96 4:3
Sa 07.11. 15:00 Uhr TSV Bayer 04 Leverkusen Hertha BSC 1:0
Sa 07.11. 15:30 Uhr Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC 0:1
Sa 07.11. 15:30 Uhr Eintracht Frankfurt VfL Osnabrück 3:1
Sa 07.11. 15:30 Uhr Rot-Weiss Essen Chemnitzer FC 0:1
Sa 07.11. 20:15 Uhr SV Werder Bremen Borussia Dortmund 2:0

Viertelfinale[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Di 01.12. 19:30 Uhr FC Carl Zeiss Jena TSV Bayer 04 Leverkusen 0:2
Di 01.12. 19:30 Uhr Chemnitzer FC SV Werder Bremen 2:1 n.V.
Di 01.12. 20:00 Uhr Hertha BSC (A) 1. FC Nürnberg 2:1
Mi 02.12. 20:15 Uhr Karlsruher SC Eintracht Frankfurt 1:1 n.V., 3:5 i.E.

Halbfinale[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Di 30.03. 19:00 Uhr Eintracht Frankfurt TSV Bayer 04 Leverkusen 0:3
Mi 31.03. 20:15 Uhr Hertha BSC (A) Chemnitzer FC 2:1

Finale[Bearbeiten]

Das Finale des DFB-Pokals 1992/93 fand am 12. Juni 1993 im Berliner Olympiastadion zwischen dem TSV Bayer 04 Leverkusen und den Berliner Amateuren statt. Zum ersten Mal erreichte eine Amateurmannschaft das Finale.

Paarung Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 LeverkusenHertha BSC Amateure Hertha BSC Amateure
Ergebnis 1:0 (0:0)
Datum 12. Juni 1993, 18.00 Uhr
Stadion Olympiastadion, Berlin
Zuschauer 76.391 (ausverkauft)
Schiedsrichter Dr. Markus Merk (Kaiserslautern)
Tore 1:0 Kirsten (77.)
Bayer 04 Leverkusen Rüdiger VollbornFranco Foda (C)Kapitän der MannschaftChristian Wörns, Martin KreeAndreas Fischer, Heiko Scholz, Ioan Lupescu, Pavel Hapal, Markus HappeAndreas Thom, Ulf Kirsten
Trainer: Dragoslav Stepanović (Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien)
Hertha BSC Amateure Christian FiedlerSven MeyerOliver Schmidt (73. Sascha Höpfner), Karsten Nied (C)Kapitän der MannschaftGerald Klews, Andreas Schmidt, Oliver Holzbecher, Wolfgang Kolczyk – Carsten RamelowSven Kaiser, Ayhan Gezen
Trainer: Jochem Ziegert
Gelbe Karten Gelbe Karten Kirsten / –