DHB-Amateur-Pokal 2015

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DHB-Amateur-Pokal 2015
Amateur-Pokalsieger DHK Flensborg
Beginn 21. Februar 2015
Ende 10. Mai 2015
Mannschaften 15
Spiele 16
Tore 831  (ø 51,94 pro Spiel)

Der DHB-Amateur-Pokal 2015 war die erste Austragung des Amateur-Handballpokalwettbewerbs der Herren, dessen zwei Finalisten am DHB-Pokal 2016 teilnehmen werden.

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Oberliga-Bereiche Hamburg/Schleswig-Holstein, Westfalen, Niederrhein/Mittelrhein, Baden-Württemberg und Bayern stellten je zwei, die anderen je einen Teilnehmer.

Das Achtelfinale wurde am 21. Februar 2015 ausgetragen. Die Gewinner der einzelnen Partien zogen ins Viertelfinale ein. Für das Achtelfinale waren folgende Mannschaften qualifiziert:

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis[1]
21. Feb. 2015 Elsflether TB 1892 (NO) SG WIFT Neumünster (HS1) 26:29
21. Feb. 2015 MTV Müden 1913 (NS) DHK Flensborg (HS2) 29:40
21. Feb. 2015 OSC Dortmund (WF2) Borussia Mönchengladbach (NO) 21:29
21. Feb. 2015 Spvg Steinhagen (WF1) HSG Siebengebirge/Thomasberg (MR) 29:30
21. Feb. 2015 SV 08 Auerbach (BY1) VfL Waiblingen (BW2) 30:28
21. Feb. 2015 TSV Allach 09 (BY2) SG Pforzheim/Eutingen (BW1) 26:29

Achtel/Viertel Gruppe Ost[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar keinen Teilnehmer stellte, spielten die drei verbliebenen Teams der Ostgruppe im Modus Jeder gegen Jeden um einen Platz für das Viertelfinale, den sich am Ende der HV Grün-Weiß Werder sicherte.

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis[2]
22. Feb. 2015 SV Plauen-Oberlosa 04 (MD) HV Grün-Weiß Werder (OS) 19:33
22. Feb. 2015 SG Kleenheim (HE) SV Plauen-Oberlosa 04 (MD) 29:20
22. Feb. 2015 HV Grün-Weiß Werder (OS) SG Kleenheim (HE) 21:29

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis[3]
22. Feb. 2015 SG WIFT Neumünster (HS) DHK Flensborg (HS) 25:34
22. Feb. 2015 Borussia Mönchengladbach (NR) HSG Siebengebirge/Thomasberg (MR) 37:23
22. Feb. 2015 SV 08 Auerbach (BY) SG Pforzheim/Eutingen (BW) 21:30

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis[4]
21. Mär. 2015 DHK Flensborg (HS) Borussia Mönchengladbach (NR) 35:24
21. Mär. 2015 SG Pforzheim/Eutingen (BW) SG Kleenheim (HE) 20:23

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis[5]
10. Mai 2015 DHK Flensborg (HS) SG Kleenheim (HE) 33:29

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.bundesligainfo.de/Archiv/MDHB/2015AP.php
  2. http://www.bundesligainfo.de/Archiv/MDHB/2015AP.php
  3. http://www.bundesligainfo.de/Archiv/MDHB/2015AP.php
  4. http://www.bundesligainfo.de/Archiv/MDHB/2015AP.php
  5. http://www.bundesligainfo.de/Archiv/MDHB/2015AP.php