DHB-Pokal 1975

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DHB-Pokal 1975
Pokalsieger TSV Grün-Weiß Dankersen (1. Titel)
Beginn TBA
Finale 9. Mai 1975
Stadion Minden
Mannschaften 3
Spiele 3
Tore 88  (ø 29,33 pro Spiel)

Der DHB-Pokal 1975 war die erste Austragung des Handballpokalwettbewerbs der Herren. Das Finale fand am 9. Mai 1975 vor etwa 1500 Zuschauern statt. Sieger des Endspiels wurde der TSV Grün-Weiß Dankersen.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gab keine Vorrundenspiele – der Finalist und die Halbfinalisten der Deutschen Meisterschaft 1975 bestritten direkt die Pokalrunde.

Ausscheidungsspiele der Halbfinalisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit 30:29 Toren zog die Mannschaft vom TSV 1896 Rintheim in das Endspiel um den DHB-Pokal ein.

Datum Team 1 Team 2 Ergebnis
TBA TuS Hofweier TSV 1896 Rintheim 19:18
TBA TSV 1896 Rintheim TuS Hofweier 12:10

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Finalspiel um den DHB-Pokal wurde am 9. Mai 1975 zwischen dem TSV Grün-Weiß Dankersen und dem TSV 1896 Rintheim vor etwa 1500 Zuschauern in Minden ausgetragen. Den Pokal sicherte sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Mannschaft vom TSV Grün-Weiß Dankersen, die das Team vom TSV 1896 Rintheim mit 15:14 besiegte.

Datum Team 1 Team 2 Ergebnis
09. Mai 1975 TSV Grün-Weiß Dankersen TSV 1896 Rintheim 15:14

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]