DHB-Pokal 1981

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DHB-Pokal 1981
Pokalsieger TuS Nettelstedt (1. Titel)
Europapokal der Pokalsieger TuS Nettelstedt
Beginn 14. März 1981
Ende 30. Mai 1981
Mannschaften 32
Spiele 32
Tore 1100  (ø 34,38 pro Spiel)
DHB-Pokal 1980

Der DHB-Pokal 1981 war die siebente Austragung des Handballpokalwettbewerbs der Herren. Das Finale, das zum ersten Mal aus Hin- und Rückspiel bestand, fand am 28. und 30. Mai 1981 statt. Sieger wurde zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der TuS Nettelstedt, der auch den Europapokal der Pokalsieger 1980/81 gewann.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es traten 32 Mannschaften aus der Bundesliga, der Regionalliga (= 2.Liga), der Oberliga (= 3.Liga, in Berlin: Stadtliga) und dem Landesverband unterhalb der Oberliga im K.-o.-System gegeneinander an. Es wurde eine Hauptrunde ausgetragen. Danach erfolgte die weitere Ausspielung in Achtel-, Viertel und Halb-Finals sowie einem Endspiel.

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bundesliga
die 14 Vereine der Saison 1980/81
Regionalliga
13 Vereine der Saison 1980/81
Oberliga
4 Vereine der Saison 1980/81
Landesverband
TV Großwallstadt
VfL Gummersbach
TUSEM Essen
Frisch Auf Göppingen
TuS Hofweier
THW Kiel
TuS Nettelstedt
VfL Günzburg
TV 05/07 Hüttenberg
Bayer 04 Leverkusen
SG Dietzenbach
TSV Grün-Weiß Dankersen
TSV Milbertshofen
VfL Heppenheim
Berliner SV 1892
MTSV Schwabing
VfL Fredenbeck
VfL Hameln
TSV Birkenau
TSB Flensburg
Reinickendorfer Füchse
TuS Griesheim
SG Leutershausen
TuS Eintracht Wiesbaden
TV Oppum
TB Wülfrath
SC Saargold Lisdorf
DJK TB 08 Ratingen
SG Köndringen/Teningen
TSV Limmer
TuRa Bergkamen
TG Nieder-Roden

Erste Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele der ersten Hauptrunde fanden am 14. und 15. März 1981 statt.

Datum Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis
14./15. März 1981 VfL Heppenheim (BL) TV Großwallstadt (BL) 15:24
14./15. März 1981 Frisch Auf Göppingen (BL) Bayer 04 Leverkusen (BL) 15:13
14./15. März 1981 TSV Milbertshofen (BL) TuS Nettelstedt (BL) 11:15
14./15. März 1981 VfL Günzburg (BL) Berliner SV 1892 (RL) 21:15
14./15. März 1981 MTSV Schwabing (RL) THW Kiel (BL) 15:18
14./15. März 1981 VfL Fredenbeck (RL) SG Dietzenbach (BL) 17:21
14./15. März 1981 VfL Hameln (RL) TV 05/07 Hüttenberg (BL) 10:18
14./15. März 1981 TSV Birkenau (RL) VfL Gummersbach (BL) 21:26
14./15. März 1981 TSB Flensburg (RL) TSV Grün-Weiß Dankersen (BL) 15:17
14./15. März 1981 Reinickendorfer Füchse (RL) TuS Hofweier (BL) 15:13
14./15. März 1981 TuS Griesheim (RL) TUSEM Essen (BL) 16:17
14./15. März 1981 SG Leutershausen (RL) TuS Eintracht Wiesbaden (RL) 19:15
14./15. März 1981 DJK TB 08 Ratingen (OL) TV Oppum 1894 (RL) 26:24
14./15. März 1981 SG Köndringen/Teningen (OL) TB Wülfrath (RL) 15:19
14./15. März 1981 TG Nieder-Roden (LV) SC Saargold Lisdorf (RL) 16:18
14./15. März 1981 TSV Limmer (OL) TuRa Bergkamen (OL) 15:14

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele der Achtelfinals fanden am 4. und 5. April 1981 statt.

Datum Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis
04. Apr. 1981 TV 05/07 Hüttenberg (BL) THW Kiel (BL) 15:21
04. Apr. 1981 Reinickendorfer Füchse (RL) Frisch Auf Göppingen (BL) 17:16 n.V.
04./05.04.1981 TUSEM Essen (BL) SG Dietzenbach (BL) 22:18
04./05.04.1981 SC Saargold Lisdorf (RL) VfL Gummersbach (BL) 14:21
04./05.04.1981 SG Leutershausen (RL) TuS Nettelstedt (BL) 19:22
04./05.04.1981 TB Wülfrath (RL) TSV Grün-Weiß Dankersen (BL) 14:19
04./05.04.1981 TSV Limmer (OL) VfL Günzburg (BL) 11:20
04./05.04.1981 DJK TB 08 Ratingen (OL) TV Großwallstadt (BL) 13:16

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele der Viertelfinals fanden vom 25. bis 29. April 1981 statt.

Datum Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis
25./26.04.1981 TUSEM Essen (BL) TSV Grün-Weiß Dankersen (BL) 25:18
25./26.04.1981 VfL Günzburg (BL) VfL Gummersbach (BL) 20:17
29. Apr. 1981 TuS Nettelstedt (BL) TV Großwallstadt (BL) 15:14
25. Apr. 1981 THW Kiel (BL) Reinickendorfer Füchse (RL) 21:16

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele der Halbfinals fanden am 16. und 17. April 1981 statt.

Datum Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis
16./17.05.1981 TuS Nettelstedt (BL) TUSEM Essen (BL) 15:14
16./17.05.1981 VfL Günzburg (BL) THW Kiel (BL) 21:14

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Finale um den DHB-Pokal, das zum ersten Mal aus Hin- und Rückspiel bestand, wurde am 28. und 30. Mai 1981 zwischen dem VfL Günzburg und dem TuS Nettelstedt ausgetragen. Den Pokal sicherte sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Mannschaft vom TuS Nettelstedt, die das Team des VfL Günzburg mit 37:36 (Hinspiel 15:19, Rückspiel 22:17) besiegte.

Datum Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis
28. Mai 1981 VfL Günzburg (BL) TuS Nettelstedt (BL) 19:15
30. Mai 1981 TuS Nettelstedt (BL) VfL Günzburg (BL) 22:17

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]