DJK Abenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DJK Abenberg
Logo der DJK Abenberg
Basisdaten
Name Deutsche Jugendkraft Abenberg e.V.
Sitz Abenberg
Gründung 1920
Farben gelb-schwarz
Website djk-abenberg.de
Erste Fußball-Mannschaft
Spielstätte Sportanlage Asbacher Weg (Lage)
Plätze n.b.
Liga Kreisklasse Neumarkt/Jura Nord
2018/19 10. Platz
Heim
Auswärts

Die DJK Abenberg ist ein Sportverein aus der mittelfränkischen Kleinstadt Abenberg. In dem Verein werden die Sportarten Aerobic, Damengymnastik, Fußball, Handball, Kegeln, Leichtathletik, Seniorensport, Skisport, Tennis, Turnen, Walking und Wandern angeboten. Daneben gibt es Abteilungen für Bauchtanz und Mutter-Kind-Turnen, sowie eine Krabbelgruppe und eine Blasmusikabteilung. Derzeit hat der Verein 1083 Mitglieder (Stand: 10. Oktober 2009).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde im Jahr 1920 als katholischer Sportverein der Deutschen Jugendkraft gegründet. Mit dem Verbot konfessioneller Sportvereine in der Zeit des Nationalsozialismus kam das Vereinsleben 1935 zum Erliegen. Erst 1958 wurde der Verein mit den Abteilungen Fußball, Leichtathletik und Tischtennis wieder gegründet.

Ende der 1970er Jahre und zu Beginn der 1980er Jahre spielte die Fußballmannschaft des Vereins in der mittelfränkischen Bezirksliga. Größter sportlicher Erfolg war 1978 die Teilnahme am DFB-Pokal. In der 1. Hauptrunde unterlag die Mannschaft beim Bundesligisten SV Darmstadt 98 mit 1:4.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]