DJ Vadim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DJ Vadim

DJ Vadim (eigent. Vadim Peare; * Sankt Petersburg, Russland) ist ein britischer DJ und Musikproduzent für Hip-Hop, Dub und Reggae.

Vadim wurde in Russland geboren und kam in jungen Jahren nach London, Vereinigtes Königreich. Musikalisch geprägt wurde er durch Hip-Hop-Musik und Funk, und ab Anfang der 1990er Jahre wurde er als Beat-Bastler tätig. Er unterschrieb einen Plattenvertrag beim Label Ninja Tune, dort erschienen seine Alben, die teilweise Instrumentals wie auch Featurings mit Rappern oder Sängern beinhalten. Ab Mitte der 2000er Jahre wurde Dub und Reggae sein Haupt-Betätigungsfeld. Als DJ spielt er weltweit, sowohl im Hip-Hop- als auch im Dub/Reggae-Segment.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • U.S.S.R. Repertoire (Ninja Tune, 1996)
  • U.S.S.R. Reconstruction (Ninja Tune, 1998)
  • U.S.S.R. Life from the Other Side (Ninja Tune, 1999)
  • U.S.S.R. Instrumental to Life (Ninja Tune, 1999)
  • U.S.S.R. The Art of Listening (Ninja Tune, 2002)
  • U.S.S.R. The Art of Instrumentals (Ninja Tune, 2002)
  • The Soundcatcher (BBE, 2007)
  • U Can't Lurn Imaginashun (BBE, 2009)
  • Don't Be Scared (BBE, 2012)
  • Dubcatcher (BBE, 2014)
  • Grow Slow (BBE, 2015) (mit Sena)
  • Dubcatcher 2 (Soulbeats Records, 2016)
  • Dubcatcher Vol. 3 (Flames up!) (Soulbeats Records, 2018)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]