DKW ZM

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DKW
DKW ZM (museum mobile).JPG
DKW ZM Baujahr 1925
ZM
Hersteller Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen (DKW)
Verkaufsbezeichnung DKW ZM
Produktionszeitraum 1924 bis 1925
Klasse Motorrad
Bauart Motorrad
Motordaten
Einzylinder-Zweitaktmotor
Höchst­geschwindigkeit (km/h) 40–65
  • 128 cm³ (Ausführung E) mit 2 PS
  • 169,6 cm³ (Ausführung A) mit 2,5 PS
  • 175 cm³ (Ausführung B) mit 3 PS
  • 181 cm³ (Ausführung C) mit 3,25 PS
  • 205,9 cm³ (Ausführung D) mit 3,5 PS
Getriebe Zweiganggetriebe mit Zahnrädern im Kurbelgehäuse
Antrieb Riemen
Bremsen Band- und Klotzbremse hinten;
teilweise Bremsnaben hinten, seltener vorn
Leergewicht (kg) 65–70
Vorgängermodell DKW ZL
Nachfolgemodell DKW E 206

Die DKW ZM (Zschopauer Modell) ist ein Motorrad der Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen. Es war das erste Motorrad von DKW, das mit Gangschaltung und in unterschiedlichen Hubraumklassen angeboten wurde.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ZL hatte den gleichen Rahmen mit Trittbrettern und einen Riemenantrieb wie ihre Vorgängerin ZL. Der Motor war neu und mit einem Zweiganggetriebe mit Handschaltung, Korkscheibenkupplung und Kickstarter mit außenliegendem Ratschenmechanismus kombiniert. Es konnte zwischen fünf verschiedenen Hubraumklassen (128 bis 206 cm³) gewählt werden. Am Auspuff gab es eine Klappe, die auf „Orts“- und „Überland-Verkehr“ eingestellt werden konnte. Innerorts war die Klappe geschlossen, außerorts konnte sie geöffnet werden und das Auspuffgeräusch wurde kaum noch gedämpft.[1]

Im Laufe der nur zwei Jahre währenden Produktion wurden diverse Anbauteile wie Tank, Kotflügel, Trittbretter und Lenker samt unterschiedlichen Bowdenzugbetätigungen (nach außen laufende Hebel oder Innenzughebel) eingesetzt. Auch sollen sich die Rahmen unterschieden haben. Außer der Band- und Klotzbremse hinten, wurden teilweise Komet-Bremsnaben hinten (seltener vorn) eingebaut.[1]

Die ausgelieferte Stückzahl wird mit insgesamt 7200 angegeben.[1]

Technische Daten[1]
Modellvariante Ausführung E Ausführung A Ausführung B Ausführung C Ausführung D
Bohrung × Hub 50 × 64 mm 60 × 60 mm 59 × 64 mm 60 × 64 mm 64 × 64 mm
Schmierung Gemischschmierung 1:10
Vergaser Framo, Adria
Kühlung Gebläse
Aufhängung vorn Pendelgabel
Aufhängung hinten Starrrahmen
Rahmenbauart Stahlrohr, gelötet

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Frank Rönicke: DKW-Motorräder 1920–1970 (= Typenkompass). 1. Auflage. Motorbuch, Stuttgart 2007, ISBN 978-3-613-02633-9, S. 24–25.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: DKW ZM – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien