Dagný Brynjarsdóttir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dagný Brynjarsdóttir
Dagny Brynjarsdottir 2013 (cropped).jpg
im Trikot der Florida State Seminoles (2013)
Personalia
Geburtstag 10. August 1991
Geburtsort HellaIsland
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Juniorinnen
Jahre Station
0000–2005 Ægir
2011–2014 Florida State Seminoles
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006 Ægir 1 0(0)
2006 KFR/Ægir 10 0(3)
2007–2013 Valur Reykjavík 81 (25)
2014 UMF Selfoss 11 0(7)
2015[1] FC Bayern München 9 0(2)
2015 UMF Selfoss 17 (10)
2016–2017 Portland Thorns FC 31 0(5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2007–2008 Island U17 10 0(4)
2007–2009 Island U19 16 0(0)
2012 Island U23 1 0(1)
2010– Island 76 (22)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 14. Oktober 2017

2 Stand: 24. Oktober 2017

Dagný Brynjarsdóttir (* 10. August 1991 in Hella) ist eine isländische Fußballspielerin. Seit der Spielzeit 2016 steht sie beim US-amerikanischen Erstligisten Portland Thorns FC unter Vertrag; pausiert jedoch seit 1. Januar 2018.[2]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dagný begann in der Jugendabteilung von Ægir mit dem Fußballspielen und rückte 2006 in die erste Mannschaft – die sich später KFR/Ægir nannte – und in den Seniorinnenbereich auf. Nach einem Jahr in der zweithöchsten Spielklasse wechselte sie Anfang 2007 zum Erstligisten und amtierenden Meister Valur Reykjavík. Mit dem Klub gewann sie zwischen 2007 und 2010 viermal in Folge den Meistertitel, zudem 2009, 2010 und 2011 den Landespokal.[3] 2011 begann sie ein Studium an der Florida State University und trat parallel zu ihrer Karriere in Island für die dortige Mannschaft der Florida State Seminoles an.[4] Am 15. Januar 2015 verpflichtete sie der Bundesligist FC Bayern München.[5] Ihr Bundesligadebüt gab sie am 15. Februar 2015 (14. Spieltag) beim 2:1-Sieg im Auswärtsspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Ihr erstes Bundesligator war der Siegtreffer in der 75. Minute zum 1:0 am 20. März 2015 (18. Spieltag) im Heimspiel gegen 1. FFC Turbine Potsdam. Ihr letztes Bundesligaspiel bestritt sie am 10. Mai 2015 (22. Spieltag) beim 2:0-Sieg im Heimspiel gegen die SGS Essen, der die deutsche Meisterschaft für Bayern München entschied. Mit Ablauf des 30. Juni 2015 verließ sie den FC Bayern München und kehrte nach Island zurück.[6] Ab Spielzeitbeginn am 19. Mai 2015 war sie abermals für den Erstligisten UMF Selfoss aktiv.[7] Vor Beginn der Saison 2016 wurde sie vom NWSL-Team Portland Thorns unter Vertrag genommen.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Dagný bereits Länderspiele für die U-17- und U-19-Nationalmannschaft Islands absolviert hatte, kam sie am 24. Februar 2010 in Vila Real bei der 0:2-Niederlage gegen die Auswahl der Vereinigten Staaten, im Rahmen des Algarve Cups, zu ihrem Debüt in der A-Nationalmannschaft. Mit dieser nahm sie an der vom 10. bis 28. Juli 2013 in Schweden ausgetragenen Europameisterschaft teil. Sie bestritt alle drei Gruppenspiele, wobei ihr Tor zum 1:0 in der 30. Minute im letzten Gruppenspiel gegen die Auswahl der Niederlande[8] der Mannschaft die Teilnahme an der Finalrunde ermöglichte. Im Viertelfinale unterlag sie mit ihrer Mannschaft der Auswahl Schwedens.[9] Ihr erstes A-Länderspieltor erzielte sie am 26. Oktober 2011 in Belfast im EM-Qualifikationsspiel gegen die Auswahl Nordirlands mit dem Treffer zum 2:0-Endstand in der 41. Minute.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verlauf der Europameisterschaft 2013 stellte sich später heraus, dass Dagný sich bereits im zweiten Gruppenspiel gegen die Auswahl Deutschlands einen Fußbruch zugezogen hatte.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dagný Brynjarsdóttir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ligaspielstatistik auf ksi.is.
  2. Dagný Brynjarsdóttir auf soccerdonna.de
  3. Dagny Brynjarsdottir Biography – Florida State Seminoles
  4. Tom Karmel: Brynjarsdottir flourishing in a foreign setting. In: fsunews.com. Florida State University. 9. Oktober 2013. Archiviert vom Original am 2. November 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fsunews.com Abgerufen am 30. Oktober 2013.
  5. Pressemitteilung auf der Homepage des FC Bayern München.
  6. Brynjarsdóttirs Verabschiedung auf der Homepage des FC Bayern München.
  7. Statistik Spielzeit 2015 auf ksi.is.
  8. Ísland-Holland, 1-0 (Icelandic) In: RUV.is. RÚV. 17. Juli 2013. Abgerufen am 30. Oktober 2013.
  9. Familiar squad for Iceland. uefa.com. Abgerufen am 11. Juli 2013.
  10. mbl.is: „Dagný lék fótbrotin á EM“ (aufgerufen am 13. Mai 2014)
Island Anmerkung: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachnamen, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.