Dahmer – Monster: Die Geschichte von Jeffrey Dahmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serie
Titel Dahmer – Monster:
Die Geschichte von
Jeffrey Dahmer
Originaltitel Dahmer – Monster:
The Jeffrey Dahmer Story
Dahmer Monster Logo Black Background.jpg
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Genre True Crime, Drama
Erscheinungsjahr 2022
Länge 45–63 Minuten
Episoden 10
Produktions-
unternehmen
Prospect Films
Ryan Murphy Productions
Idee Ryan Murphy
Ian Brennan
Regie Ryan Murphy
Produktion David McMillan
Mathew Hart
Reilly Smith
Musik Nick Cave & Warren Ellis
Kamera Jason McCormick
Schnitt Stephanie Filo
Premiere 21. Sep. 2022 auf Netflix
Besetzung

Dahmer – Monster: Die Geschichte von Jeffrey Dahmer ist eine US-amerikanische True-Crime-Miniserie von Ryan Murphy und Ian Brennan.[1]

Die für Netflix produzierte zehnteilige Serie – die am 21. September 2022 veröffentlicht wurde – handelt von dem Serienmörder Jeffrey Dahmer.[1]

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erst­veröffent­lichung USA Deutsch­sprachige Erst­veröffent­lichung (D/A/CH) Regie Drehbuch
1 Folge eins Episode One 21. Sep. 2022 21. Sep. 2022 Carl Franklin Ryan Murphy & Ian Brennan
1991. Glenda Cleveland (Niecy Nash) sieht in ihrer Wohnung fern, als sie Lärm aus ihrer Nachbarwohnung hört, in der Jeffrey Dahmer (Evan Peters) wohnt. Auch der Gestank, der schon seit Wochen aus den Lüftungsschächten dringt, wird zunehmend schlimmer. Doch auf ihre Frage an Jeffrey, den sie eines Tages auf dem Flur abfängt, bekommt sie nur zu hören, dass ihm Fleisch verdorben sei und er es wohl zu spät und falsch entsorgt habe. Jeffrey begibt sich in eine Schwulenbar, wo er vorgibt, als Fotograf nach Modellen zu suchen. Nach einer Weile willigt Tracy (Shaun J. Brown) ein, Jeff zu begleiten. Zurück in Jeffreys Wohnung, bemerkt auch Tracy sofort den seltsamen Geruch und ist beunruhigt, doch Jeffrey beruhigt ihn und bietet ihm einen Drink an. Was Tracy nicht weiß: Jeffrey hat ihn mit dem Drink unter Drogen gesetzt, bevor er ihm dann Handschellen anlegt und behauptet, dies sei für die Fotos ...
2 Alle verlassen mich Please Don't Go 21. Sep. 2022 21. Sep. 2022 Clement Virgo Ryan Murphy & Ian Brennan
Die Polizei findet weiterhin Schubladen und Kisten mit Leichenteilen in Jeffrey Dahmers Wohnung in den Oxford Apartments, 924 North 25th Street, Milwaukee, Wisconsin. Währenddessen überschlagen sich die Medien mit der grausigen Geschichte. Doch das Grauen nimmt kein Ende, als die Polizisten die Wohnung weiter durchsuchen. Jeffrey wird auf die Polizeiwache gebracht, wo er entkleidet und untersucht wird. Schließlich nehmen Polizisten sein Geständnis auf. Aber die Beweggründe für Jeffreys Verbrechen reichen weit zurück – bis ins Jahr 1966, als Jeffrey noch ein Junge war. Nachdem er mit dem Bus von der Schule nach Hause zurückgekehrt war, fand er seinen kleiner Bruder weinend und vernachlässigt in seinem Bettchen und seine Mutter Joyce (Savannah Brown), betäubt von Tabletten, in ihrem Schlafzimmer vor ... 1981 arbeitet Jeffrey in einem Delikatessenladen in Miami. Er kämpft darum, sich selbst zu finden, ist pleite und verfällt immer mehr dem Alkoholismus. 1991 sitzt Jeffrey am Rand seiner blutigen Matratze, auf der ein toter schwarzer Mann liegt ...
3 Einen Dahmer machen Doin' A Dahmer 21. Sep. 2022 21. Sep. 2022 Clement Virgo Ryan Murphy & Ian Brennan
Milwaukee, 1959. Joyce Dahmer nimmt Medikamente. Sie ist mit Jeffrey schwanger. 1977. Ein weiterer tragischer Moment, in dem Jeffrey verzweifelt versucht, zu einem Heteroporno zu masturbieren – ohne Erfolg. In der Schule ist Jeffrey nur bei den coolen Kids beliebt, weil sie gerne über ihn lachen, nicht mit ihm. Er wird mit dem Spruch „Doin’ A Dahmer“ gemobbt, was drauf Bezug nimmt, dass Jeffrey oft seltsam herumtobte und schrie, als hätte er das Tourette-Syndrom. Doch im Naturwissenschaftsunterricht seziert er ein Schwein und wird von einem der Sportler, Chazz, mit sichtlicher Bewunderung beobachtet. Als Jeffrey siebzehn war, trennten sich seine Eltern schließlich, und Joyce nahm den jüngeren Bruder David zu sich. Ihr war es nur recht, dass Jeffrey in diesem Alter für sich selbst sorgen müsse. Jeffrey verbringt seine Zeit allein zu Hause, stemmt Gewichte und schaut sich Männermagazine an, macht Spritztouren und trinkt Bier. Während er eines Tages die Straße entlangfährt, nimmt Jeffrey einen Mann namens Steven Hicks (Cameron Cowperthwaite) mit, der zu einem Pegasus-Konzert trampt. Er bittet Steven, vor dem Konzert noch auf ein paar Bier und etwas Gras mit zu ihm zu kommen, und Steven willigt ein. Zurück in Dahmers Haus in Bath, Ohio, greift Jeffrey nach einem Streit Steven mit einem Gewicht an und schlägt ihm auf den Kopf, was Steven so stark betäubt, dass Jeffrey ihn erdrosselt. Dies war der erste Mord, den Jeffrey Dahmer im Juni 1978 beging ...
4 Die Gute-Jungen-Box The Good Boy Box 21. Sep. 2022 21. Sep. 2022 Jennifer Lynch Ryan Murphy & Ian Brennan
1991. Steven Hicks’ Überreste werden in Lionel Dahmers Hinterhof in Bath, Ohio gefunden. Jeffrey spricht mit den Ermittlern darüber, warum er die Knochen verstreut hat. Die Polizisten fragen sich, warum Jeffrey sie überall im Garten verstreut hat, und Jeffrey antwortet: „Ich glaube, ich wollte einfach, dass er noch da ist.“ Er spricht über den von der Polizei bestellten Psychiater, Dr. Park Dietz, und ihr Gespräch darüber, dass er durch die Sezierungen und die Organe sexuell erregt sei. Die Detectives fragen, wie und warum Jeffrey neun Jahre nach dem Mord an Hicks gewartet hat, um erneut zu töten, und Jeffrey antwortet: „Ich habe versucht, ein guter Junge zu sein.“ 1978: Das Ende der Highschool für Jeffrey und der Start des Colleges. Doch Jeffrey trinkt nur viel und besucht bald keine Kurse mehr. Sein Notendurchschnitt liegt bei 0,45, und er wird bald des Colleges verwiesen. Sein Vater beschließt, Jeffrey zum Militär zu schicken. Doch dort lernt Jeffrey die Verwendung von Halcion, einem Schlafmittel, kennen. Er benutzt es, um seine Mitsoldaten zu betäuben, damit er ein wenig Zeit mit ihren fast leblosen Körpern allein verbringen kann. Zurück zu Hause hat Jeffrey mit dem Trinken nicht nachgelassen. Eines Abends besucht er einen Jahrmarkt, sturzbetrunken und beginnt, mit der Hose um die Knöchel, zu masturbieren. Das bringt ihn ins Gefängnis und führt dazu, dass er gefeuert wird und sich wieder auf die Suche nach einer neuen Arbeit machen muss. Was er findet, ist eine Anstellung in einem Blutplasmazentrum in Milwaukee – der perfekte Job für einen Mann mit einem zunehmenden Interesse an Kannibalismus ... Sprung ins Jahr 1987. Jeffrey geht in den Club 219 und lernt Nacht für Nacht neue Männer kennen, mit denen er in einem Badehaus die Nächte verbringt, wo er sie mit Halcion betäubt. Nachdem er einen seiner Gäste beinahe umbrachte, erhält er in allen Badehäusern Milwaukees Hausverbot und geht weiterhin in die Bars, wo er Steven Tuomi (Vince Hill-Bedford) kennenlernt und mit ins Ambassador Hotel geht, wo er ihn unter Drogen setzt ...
5 Blut an ihren Händen Blood On Their Hands 21. Sep. 2022 21. Sep. 2022 Jennifer Lynch Ian Brennan
1987. Jeffrey Dahmer arbeitet nachts in einer Schokoladenfabrik und lebt noch bei seiner Großmutter. Er trinkt immer noch und ist sich über sich selbst im Unklaren. Eine Todesanzeige in der Zeitung fasziniert ihn derart, dass er an der Beerdigung und der Totenwache teilnimmt. Danach beschließt er, den Leichnam auszugraben. Dies scheitert jedoch, da der Boden noch zu hart ist. Das alles erzählt er 1991 den Kriminalbeamten. Sie wollen wissen, was ihn dazu getrieben hat, die Leiche auszugraben, und Jeffrey sagt, dass er nach einem Leben, das von anderen diktiert wurde, nach einer Sache gesucht habe, die er habe „kontrollieren“ können. Jeffrey erzählt, dass er in Bars ging und Männer mit zu seiner Großmutter nahm, wo er sie unter Drogen setzte, bevor er sie in den Keller brachte, wo er sie zu Tode würgte. Danach legte er sich zu den Leichen und presste seinen Körper gegen die der Opfer. Jeffrey sagt, er habe drei Männer im Haus seiner Großmutter getötet: einen Schwarzen, einen „Chicano“ und einen amerikanischen Ureinwohner. Irgendwann jedoch wird der Gestank im Haus der Großmutter immer schlimmer, und sie beschwert sich, aber Jeffrey benutzt die Ausrede, dass es seine Tierpräparate seien. Und irgendwie kommt seine Großmutter damit klar. Was sie aber merkwürdig findet, ist der junge Mann namens Ron (Dyllon Burnside), dessen Auto eine leere Batterie hat und den Jeffrey unter dem Vorwand, ihm helfen zu wollen, mit ins Haus lockt. Jeffrey versetzt Rons Kaffee mit Drogen, doch seine Großmutter stört ihn bei seinem weiteren Vorhaben und bleibt die Nacht bei Ron. Am Morgen kommt Ron wieder zu sich, immer noch benommen von den Drogen, aber wenigstens am Leben. Jeffrey bringt Ron in einen Bus und wird dort zurückgelassen, bis der Fahrer das Ende der Linie erreicht. Er läuft noch immer sichtlich benommen in ein Feld, bricht zusammen und wacht dann in einem Krankenhaus auf. Ron erzählt Detective Rauss (Matt Cordova) seine Geschichte, doch der schenkt bei einem Besuch im Haus der Dahmers den Weißen mehr Glauben als dem Schwarzen ...
6 Verstummt Silenced 21. Sep. 2022 21. Sep. 2022 Paris Barclay David McMillan & Janet Mock
Milwaulkee, 1960. Ein Baby wird geboren: der kleine Tony Hughes. Dessen Mutter Shirley (Karen Malina White) ist überglücklich, bis sie feststellt, dass Tony taub ist. Ein Arzt stellt fest, dass die Medikamente, die Tony zur Überwindung einer Lungenentzündung verabreicht wurden, Nebenwirkungen hatten und der Junge dadurch dauerhaft schwerhörig wurde. 1991: Der 31-jährige Tony (Rodney Burford) tanzt in einem Club, als er einen gutaussehenden Mann am anderen Ende der Bar bemerkt. Er tanzt mit dem Mann, der Manny (Christopher Bencomo) heißt, trinkt mit ihm ein Bier und wird sitzengelassen, als Manny bemerkt, dass Tony taub ist. Zu Hause kümmert sich Tonys Familie nicht so sehr um sein Liebesleben, sondern nur darum, dass er sie weiterhin stolz macht und für seinen Lebensunterhalt arbeitet. Tony trifft Jeffrey eines Abends beim Tanzen. Er nimmt einen Drink von Dahmer an, und sie setzen sich zusammen an die Bar. Tony holt seinen Notizblock hervor, um seine Nachricht zu schreiben, was Jeffrey überhaupt nicht abschreckt, der sich fröhlich in die Notizen einreiht und schreibt: „Ich bin Jeff.“ Tony und Jeffrey verbringen bald viel Zeit miteinander wie jedes andere Paar. Und Tony ahnt immer noch nicht, mit wem er hier sein Leben verbringt ...
7 Kassandra Cassandra 21. Sep. 2022 21. Sep. 2022 Jennifer Lynch Ian Brennan & Janet Mock & David McMillan
Als Tracy Edwards aus der Wohnung von Jeffrey Dahmer flieht, erregte dies die Aufmerksamkeit von Glenda Cleveland in der Wohnung nebenan. Glenda geht neugierig in den Hausflur, nur um von Jeffrey erschreckt zu werden, der durch das Guckloch in seiner Wohnung schaute. Also stürzt sie zurück in ihre Wohnung und ruft die Polizei. Und während Jeffrey von der Polizei abgeführt wurde, schreit Glenda die Polizisten an, weil sie nicht früher etwas unternommen hatten. Nun berichten die Medien über Milwaukees Serienmörder und Kannibalen. Teile von elf verschiedenen Leichen sind bisher entdeckt worden. Außerdem kommen Details darüber ans Licht, dass die Polizisten schon einmal in der Wohnung waren und dass Glenda von den Polizisten ignoriert wurde. Der Bürgermeister reagiert mit Bestürzung und die Polizisten versuchen, ihren Arsch zu retten. Doch viel schlimmer sind die Aufgaben der Detectives, die den Familien der Opfer die schlechten Nachricht überbringen müssen. Glenda arbeitet derweil die Geschehnisse auf und konstatiert, dass es nach dem Vorfall mit Konerak noch viel schlimmer wurde. Sie berichtet von dem ekelhaften Geruch, der aus den Lüftungsschächten kam und eines Tages lernte sie einen jungen Schwarzen namens Dean (Brandon Black) kennen, der erst kürzlich in das Gebäude eingezogen war, der später scheinbar spurlos verschwand...
8 Lionel Lionel 21. Sep. 2022 21. Sep. 2022 Gregg Araki Ian Brennan & David McMillan
Lionel Dahmer hatte im Verhörraum Zeit, sich zu sammeln. Er wird in einen Raum gebracht, wo Jeffrey in Ketten zu ihm kommt. Jeffrey fragt nach der Großmutter und der Klimaanlage, als ob es sich um ein normales Gespräch handeln würde. Lionel hingegen beginnt darüber zu sprechen, wie er Jeffrey erzogen hat, und will Antworten darauf, warum sein Sohn diese Verbrechen begangen hat. Nicht um der Opfer willen, sondern um seiner selbst willen und um der Familie willen. In der Zwischenzeit wird Joyce Flint, ehemals Joyce Dahmer, von den Medien umschwärmt. Sie macht sich auf den Weg zur Arbeit, wo sie einem jungen Schwarzen das Ergebnis seines HIV-Tests mitteilen muss, der zum Glück negativ ist und bricht mit ihm in Tränen aus. Zu Hause findet Shari Lionel mitten in der Nacht allein auf dem Sofa. Er erzählt Shari, dass er früher, als er noch jünger war, schlechte Gedanken hatte. Er glaubt, dass er einmal Fantasien wie Jeffrey hatte, über ein Mädchen, das in seinem Viertel wohnte. Er sagt auch, dass er einmal darüber nachgedacht hat, wie es wäre, jemanden zu töten, und dann auch Albträume davon hatte. Das Haus der Großmutter ist jetzt ein Tatort. Schlimmer noch, sie ist dement und glaubt immer noch, dass Jeffrey dort wohnt. Und keinen der Polizisten interessiert das, sie sind nur damit beschäftigt, das Haus auseinander zu nehmen, um alle möglichen Beweise zu finden. Im Gefängnis besucht Lionel Jeffrey, um mit ihm darüber zu sprechen, wie die Medien die Dinge darstellen. Jeffrey will sterben, also ist es ihm egal, wer ihn sonst noch umbringen will. Aber Lionel sorgt sich trotzdem um seinen Sohn. Er möchte Jeffrey angemessene Hilfe besorgen und hofft, den Richter davon überzeugen zu können, dass sein Sohn geisteskrank ist, doch der Richter akzeptierte das Plädoyer auf Unzurechnungsfähigkeit nicht. Im Gerichtssaal treffen Joyce und Lionel aufeinander, wo Jeffrey zu fünfzehn aufeinanderfolgenden lebenslangen Haftstrafen verurteilt wird. „Ich werde dich nie wieder verlassen“, sagt Lionel, während die Polizisten seinen Sohn abführen...
9 Das Schreckgespenst The Bogeymam 21. Sep. 2022 21. Sep. 2022 Jennifer Lynch Ian Brennan & David McMillan & Reilly Smith
Jeffrey ist im Gefängnis und versucht, sich an das Leben dort zu gewöhnen. Er scherzt mit einem Wärter, er erhält etwas Post. Glenda ist zurück in ihrer Wohnung, aber die Erinnerungen an Dahmer sind immer noch präsent, vom polizeilichen Absperrband an der alten Wohnung bis zu den Medien wie CNN, die immer noch vor der Tür kampieren und nach irgendwelchen verwertbaren Geschichten suchen. Tony Hughes' Mutter Shirley erhält ein Paket von den Leuten, die das Comicbuch über Dahmer geschrieben haben. Sie ist wütend. Sie will sie verklagen. Ihr Anwalt erzählt ihr auch von Lionels Buch, der begonnen hat, die Geschichte von Jeffrey literarisch aufzuarbeiten. Er schlägt vor, die Familie wegen des Geldes zu verklagen, ebenso wie Jeffrey und die Stadt. Es dauert nicht lange, bis Lionel von den rechtlichen Konsequenzen erfährt. Ein Richter hat angeordnet, dass alle Gewinne aus den Büchern an die Familien der Opfer gehen müssen, ebenso wie das Geld, das Jeffrey im Gefängnis verdient. Die Polizisten sind größtenteils damit beschäftigt, sich bei einer großen Feier auf die Schulter zu klopfen, bei der die beiden Polizisten, die Konerak Sinthasomphone zu einem Serienmörder zurückkehren ließen, mit Preisen ausgezeichnet werden. Parallel dazu überreicht der Polizeichef bei einem winzigen Empfang irgendwo in einem Kirchenkeller Glenda Cleveland eine Auszeichnung für ihre Verdienste um die Rettung von Konerak und die Familie Sinthasomphone bemüht sich auch um eine Zivilklage gegen die Stadt. Doch das macht die Weißen nur noch wütender, und die Familie Sinthasomphone erhält in ihren Nächten zu Hause noch mehr rassistische Anrufe...
10 Gott der Vergebung / Gott der Rache God of Forgiveness,
God of Vengeance
21. Sep. 2022 21. Sep. 2022 Paris Barclay Ian Brennan & David McMillan & Reilly Smith & Todd Kubrak
Glenda sieht sich bei der Arbeit einen Bericht über John Wayne Gacys bevorstehende Hinrichtung an. Im Gefängnis nutzt Jeffrey seine Berühmtheit, um sich auf verschiedene Weise im Gefängnis beliebt zu machen. Einer der Insassen, Christopher Scarver (Furly Mac), mag Dahmer und seine Art überhaupt nicht. Eines Tages sieht er bei seiner täglichen Arbeit Gacy im Fernsehen, der seine im Gefängnis entstandenen Kunstwerke zeigt und über Religion spricht. Anschließend sucht Dahmer den Gefängniskaplan auf und der Kaplan kommt zu dem Schluss, dass es für alles Vergebung gibt, und erzählt die Geschichte von Jesus am Kreuz und den beiden Verbrechern, die an ihren Kreuzen neben ihm hängen, und drängt Dahmer, Christus anzunehmen und Vergebung durch Gott zu finden. In der Außenwelt ist Glenda in der Kirche. Auch sie spricht mit ihrem Pastor über Vergebung. Sie kann Jeffrey nicht vergeben, auch wenn es ein Zwang war, den sie nicht kontrollieren konnte. Einer der Sinthaomphone-Jungen heiratet, und Glenda ist zu der Feier eingeladen. Sie sitzt mit dem stolzen Vater, Southone, auf dem Empfang und die beiden trinken etwas zusammen. Southone spricht davon, dass er versucht, für alle stark zu sein. Er hofft, wieder er selbst sein zu können, doch jeden Tag wacht er auf und erinnert sich daran, dass sein Sohn tot ist, während Dahmer noch lebt. An einem anderen Tag wird Jeffrey zum Arbeitsdienst eingeteilt, wo er mit einem anderen Häftling in der Turnhalle aufräumt. Nach einer Weile geht der diensthabende Wärter auch zu Scarver, um ihn zum Arbeitsdienst zu holen. Als Scarver eintrifft, schließt er sich Dahmer und dem anderen Häftling beim Putzen an. Schließlich lässt der Wärter sie mit ihrer Arbeit allein. Jeffrey fühlt sich schnell unbehaglich. Wenige Augenblicke später ertönen Schreie aus dem nahegelegenen Badezimmer, wo Scarver Dahmer mit den Verbrechen, die dieser begangen hat, konfrontiert, und nach Antworten sucht auf das, was geschehen ist. Scarver schlägt Dahmer mit einer Langhantel zu Tode, indem er ihm wiederholt den Kopf einschlägt. Lionel erfährt die Nachricht von der Ermordung seines Sohnes am Telefon, sieht sich die Leiche an und sagt zu Jeffrey: „Ich habe dich seit dem Tag deiner Geburt geliebt, und ich werde dich bis zu dem Tag lieben, an dem ich sterbe.“ Er weint und umarmt den Leichnam seines Sohnes. Glenda sucht derweil nach einer Gedenkstätte für die Opfer – die sie nie erhalten werden...

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kritiken zur Serie fielen überwiegend durchschnittlich aus. Bei Metacritic sind lediglich 46 % von neun Kritiken positiv,[2] bei Rotten Tomatoes sind es 57 % von 28 Bewertungen.[3]

Aufnahme von Hinterbliebenen der Opfer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verfilmungen von Dahmers Taten und erneuten Erinnerungen an diese lösten bei den Angehörigen von Dahmers Opfern Flashbacks aus.[4][5][6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Tigran Asatryan: 'DAHMER - Monster: The Jeffrey Dahmer Story' Netflix Series: What We Know So Far. 16. September 2022, abgerufen am 21. September 2022 (englisch).
  2. Dahmer – Monster: The Jeffrey Dahmer Story. In: Metacritic. Abgerufen am 27. Dezember 2022 (englisch).
  3. Dahmer – Monster: The Jeffrey Dahmer Story. In: rottentomatoes.com. Abgerufen am 27. Dezember 2022 (englisch).
  4. Mother of Dahmer victim condemns Netflix series: ‘I don’t see how they can do that’. In: theguardian.com. 10. Oktober 2022, abgerufen am 21. Oktober 2022 (englisch).
  5. Jackie Strause, Jackie Strause: Jeffrey Dahmer Victim’s Family Speaks Out About Netflix Series. In: The Hollywood Reporter. 28. September 2022, abgerufen am 21. Oktober 2022 (amerikanisches Englisch).
  6. Kelsey Vlamis: The daughter of one of Jeffrey Dahmer's victims says she hasn't been able to sleep since the Netflix show came out: 'I don't deserve this. None of the victims deserve it.' In: insider.com. Abgerufen am 21. Oktober 2022 (amerikanisches Englisch).