Dallas (Georgia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dallas
Lage von Dallas im Paulding County (links) und in Georgia (rechts)
Lage von Dallas in Georgia
Basisdaten
Gründung: 1854
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Georgia
County: Paulding County
Koordinaten: 33° 55′ N, 84° 50′ WKoordinaten: 33° 55′ N, 84° 50′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 5.056 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 432,1 Einwohner je km2
Fläche: 11,8 km2 (ca. 5 mi2)
davon 11,7 km2 (ca. 5 mi2) Land
Höhe: 318 m
Postleitzahlen: 30132, 30157
Vorwahl: +1 770
FIPS: 13-21324
GNIS-ID: 0313265
Website: dallas.townware.com
Bürgermeister: Boyd L. Austin, Jr.

Dallas ist eine Stadt in Paulding County im US-Bundesstaat Georgia. Dallas ist Sitz der Countyverwaltung (County Seat) von Paulding County.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde am 14. Mai 1852 gegründet und benannt nach George M. Dallas, dem US-Vizepräsidenten von 1845 bis 1849 unter James K. Polk.

Während des Amerikanischen Bürgerkriegs spielte die Stadt im Atlanta-Feldzug von Mai bis September 1864 eine größere Rolle, da hier die Schlacht von Dallas am 28. Mai 1864 stattfand. Daran erinnert heute das New Hope Church monument.