Damallsvenskan 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Damallsvenskan 1999 war die 12. Spielzeit der Damallsvenskan, der höchsten Spielklasse im schwedischen Frauenfußball. Die Spiele fanden zwischen dem 17. April und dem 10. Oktober 1999 statt. Zum bisher letzten Mal wurde der Meister in einer Play-off-Runde ermittelt.

Älvsjö AIK wurde zum fünften Mal in Folge und zum bisher letzten Mal Meister. Den Titel der „Skyttedrottningar“ (Torschützenkönigin) holte sich Luiza Pendyk von Malmö FF mit 29 erzielten Toren.

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1 Älvsjö AIK 22 19 2 1 78:13 +65 59
2 Umeå IK 22 15 3 4 49:22 +27 48
3 Malmö FF 22 13 5 4 71:25 +46 44
4 Djurgårdens IF 22 14 1 7 58:27 +31 43
5 Bälinge IF 22 10 4 8 42:45 −3 34
6 Landvetter IF 22 9 4 9 44:38 +6 31
7 Hammarby IF 22 9 3 10 44:47 −3 30
8 Kristianstad/Wä DFF 22 8 3 11 33:56 −23 27
9 Östers IF 22 5 7 10 31:48 −17 22
10 Sunnanå SK 22 3 6 13 29:54 −25 15
11 Ornäs BK 22 3 3 16 32:78 −46 12
12 Tyresö FF 22 3 1 18 30:88 −58 10
  • Teilnehmer an den Play-offs
  • Absteiger in die Division 1 2000
  • (M) Schwedischer Meister 1998
    (P) Pokalsieger 1998
    (N) Aufsteiger aus der Division 1 1998

    Play-off-Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Djurgårdens IF 1:3  Älvsjö AIK 0:0 1:3
    Malmö FF 6:5  Umeå IK 3:2 3:3

    Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Ergebnis


    Älvsjö AIK 2:0  Malmö FF

    Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    558 Tore fielen in den 137 Spielen. Dies entspricht einem Schnitt von 4,07. Der Zuschauerschnitt lag bei 287.