Dame Commander

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Dame Commander bezeichnet, in Analogie zum männlichen Knight Commander, im englischen Sprachgebrauch die zweithöchste Klasse (Großkomtur) eines drei- bzw. fünfstufigen staatlichen Verdienstordens, sofern eine Frau damit ausgezeichnet wird.

Bei den Ritterorden des Vereinigten Königreichs ist für britische Staatsbürgerinnen bei den obersten beiden Stufen die Erhebung in den persönlichen Adelsstand verbunden und berechtigt seine Trägerin das Adelsprädikat „Dame“ als Präfix vor dem Vornamen zu tragen.[1] Die Stufe eines Dame Commander existiert z. B. bei folgenden Ritterorden des Vereinigten Königreichs:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. In Feierlaune. In: Abendzeitung. 7. Januar 2009, S. 28.