Dames Ligue 1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Dames Ligue 1 (deutsch Erste Frauen-Liga) ist die höchste Spielklasse im luxemburgischen Frauenfußball. Sie wird seit der Saison 1972/73 ausgetragen.

Saison 2001/02[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison: keine Tabelle vorhanden...

Meisterrunde:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Progres Niederkorn (M)  10  10  0  0 058:500 +53 30
 2. US Rümelingen  10  7  0  3 026:150 +11 21
 3. Etzella Ettelbrück  10  5  0  5 019:340 −15 15
 4. FC Blo-Weiss Itzig  10  3  1  6 014:240 −10 10
 5. FC Mamer 32  10  3  1  6 019:310 −12 10
 6. FC Cebra (N)  10  1  0  9 009:360 −27 03

Abstiegsrunde:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 7. FC Minerva Lintgen  10  8  1  1 031:600 +25 25
 8. FC Tricolore Gasperich (N)  10  7  0  3 029:170 +12 21
 9. CS Fola Esch  10  6  0  4 020:700 +13 18
10. AS Hosingen (N)  10  5  2  3 021:170  +4 17
11. F91 Düdelingen  10  2  1  7 008:320 −24 07
12. US Folschette  10  0  0  10 000:300 −30 00

Saison 2002/03[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison: keine Tabelle vorhanden...

Meisterrunde:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Progres Niederkorn (M, P)  10  9  0  1 044:700 +37 27
 2. Etzella Ettelbrück  10  7  1  2 040:140 +26 22
 3. US Rümelingen  10  6  0  4 034:230 +11 18
 4. FC Blo-Weiss Itzig  10  3  2  5 014:210  −7 11
 5. FC Mamer 32  10  3  1  6 013:330 −20 10
 6. FC Minerva Lintgen  10  0  0  10 005:510 −46 00

Abstiegsrunde:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 7. FC Cebra  12  11  1  0 060:700 +53 34
 8. CS Fola Esch  12  6  2  4 023:170  +6 20
 9. AS Hosingen  12  6  2  4 022:280  −6 20
10. FC Tricolore Gasperich  12  5  3  4 028:170 +11 18
11. US Berdorf/Consdorf 01 (N)  12  4  4  4 017:170  ±0 16
12. FC Koeppchen Wormeldingen (N)  12  3  0  9 014:390 −25 09
13. AS Wintger (N)  12  1  0  11 011:500 −39 03

Saison 2003/04[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der US Rümelingen zog vor der Saison seine Damenmannschaft zurück. Dessen Platz nahm die Entente Wormeldingen/Hostert ein.

Abschlusstabelle:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Progres Niederkorn (M, P)  26  25  0  1 234:700 +227 75
 2. Etzella Ettelbrück  26  25  0  1 195:210 +174 75
 3. FC Blo-Weiss Itzig  26  19  2  5 088:300 +58 59
 4. FC Tricolore Gasperich  26  18  2  6 094:370 +57 56
 5. FC Mamer 32  26  17  3  6 150:260 +124 54
 6. FC Cebra  26  14  0  12 087:590 +28 42
 7. CS Fola Esch  26  12  2  12 079:105 −26 38
 8. AS Hosingen  26  11  2  13 062:880 −26 35
 9. FC Minerva Lintgen  26  10  4  12 076:810  −5 34
10. Entente Wormeldingen/Hostert  26  6  5  15 039:900 −51 23
11. US Berdorf/Consdorf 01  26  5  4  17 024:106 −82 19
12. AS Wintger  26  3  2  21 019:148 −129 11
13. AS Rupensia Fels (N)  26  2  1  23 010:174 −164 07
14. DC Echternach (N)  26  1  1  24 014:199 −185 04

Saison 2004/05[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Liga wurde von 14 auf 8 Mannschaften reduziert und es wurden Meisterschafts- und Abstiegsrunde eingeführt.

Reguläre Saison:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte


 1. Etzella Ettelbrück (P)  14  13  0  1 067:120 +55 39
 2. Progres Niederkorn (M)  14  12  1  1 089:130 +76 37
 3. FC Mamer 32  14  10  1  3 055:170 +38 31
 4. FC Tricolore Gasperich  14  6  1  7 022:380 −16 19
 5. FC Blo-Weiss Itzig  14  4  1  9 015:310 −16 13
 6. FC Cebra  14  3  3  8 016:510 −35 12
 7. CS Fola Esch  14  1  3  10 011:540 −43 06
 8. AS Hosingen  14  1  2  11 004:660 −62 05

Meisterrunde:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Progres Niederkorn (M)  20  17  1  2 118:220 +96 52
 2. FC Mamer 32  20  14  2  4 077:340 +43 44
 3. Etzella Ettelbrück (P)  20  14  1  5 082:300 +52 43
 4. FC Tricolore Gasperich  20  7  1  12 028:630 −35 22

Abstiegsrunde:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 5. FC Blo-Weiss Itzig  20  9  1  10 032:350  −3 28
 6. FC Cebra  20  6  4  10 029:590 −30 22
 7. CS Fola Esch  20  4  3  13 019:630 −44 15
 8. AS Hosingen (N)  20  1  3  16 006:850 −79 06

Saison 2005/06[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorjahresmeister FC Progrès Niederkorn zog vor der Saison seine Damenmannschaft zurück. Dessen Platz nahm der AS Wintger ein.

Reguläre Saison:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Mamer 32 (P)  14  13  1  0 089:400 +85 40
 2. Etzella Ettelbrück  14  12  1  1 087:160 +71 37
 3. FC Blo-Weiss Itzig  14  7  3  4 029:180 +11 24
 4. FC Tricolore Gasperich  14  6  4  4 033:270  +6 22
 5. FC Minerva Lintgen (N)  14  6  1  7 030:350  −5 19
 6. FC Cebra  14  2  2  10 015:570 −42 08
 7. Entente Wormeldingen/Hostert (N)  14  1  2  11 019:750 −56 05
 8. AS Wintger (N)  14  1  2  11 011:810 −70 05

Meisterrunde:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Mamer 32 (P)  6  5  0  1 026:400 +22 15
 2. Etzella Ettelbrück  6  4  0  2 012:120  ±0 12
 3. FC Blo-Weiss Itzig  6  3  0  3 006:130  −7 09
 4. FC Tricolore Gasperich  6  0  0  6 004:190 −15 00

Abstiegsrunde:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 5. FC Cebra  6  4  1  1 017:130  +4 13
 6. Entente Wormeldingen/Hostert (N)  6  4  0  2 017:100  +7 12
 7. FC Minerva Lintgen (N)  6  2  2  2 012:130  −1 08
 8. AS Wintger (N)  6  0  1  5 011:210 −10 01

Saison 2006/07[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Mamer 32 (M, P)  14  14  0  0 087:800 +79 42
 2. Etzella Ettelbrück  14  11  1  2 093:120 +81 34
 2. Entente Itzig/RFCU  14  9  2  3 027:270  ±0 29
 4. FC Cebra  14  6  1  7 022:450 −23 19
 5. CS Fola Esch (N)  14  5  0  9 012:330 −21 15
 6. FC Minerva Lintgen  14  2  4  8 011:420 −31 10
 7. FC Tricolore Gasperich  14  3  1  10 027:610 −34 10
 8. AS Hosingen (N)  14  0  3  11 008:590 −51 03

Meisterrunde:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Mamer 32 (M, P)  6  6  0  0 029:600 +23 18
 2. Etzella Ettelbrück  6  4  0  2 028:900 +19 12
 3. Entente Itzig/RFCU  6  2  0  4 009:140  −5 06
 4. FC Cebra  6  0  0  6 004:410 −37 00

Abstiegsrunde:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 5. CS Fola Esch (N)  6  4  1  1 011:700  +4 13
 6. FC Minerva Lintgen  6  4  0  2 009:110  −2 12
 7. FC Tricolore Gasperich  6  3  0  3 019:110  +8 09
 8. AS Hosingen (N)  6  0  1  5 005:150 −10 01

Saison 2007/08[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Saison 2007/08 begann am 23. September 2007 und endete planmäßig am 25. Mai 2008. Die Liga wurde von 8 auf 10 Mannschaften aufgestockt und die Meister- bzw. Abstiegsrunde abgeschafft.

Abschlusstabelle:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Mamer 32 (M, P)  18  17  1  0 108:190 +89 52
 2. Entente Itzig/RFCU  18  16  1  1 092:140 +78 49
 3. CS Fola Esch  18  11  1  6 042:260 +16 34
 4. FC Cebra  18  8  2  8 067:400 +27 26
 5. FC Minerva Lintgen  18  7  4  7 039:410  −2 25
 6. Entente Wormeldingen/Hostert/Munsbach (N)  18  7  3  8 041:460  −5 24
 7. Entente Nordstad  18  4  4  10 031:630 −32 16
 8. Racing Ulflingen (N)  18  5  1  12 044:840 −40 16
 9. AS Wintger (N)  18  3  3  12 027:660 −39 12
10. CS Oberkorn (N)  18  1  2  15 023:115 −92 05

Die Entente Nordstad bestand aus den beiden Vereinen Etzella Ettelbrück und den Young Boys Diekirch.

Saison 2008/09[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Saison 2008/09 begann am 20. September 2008 und endete planmäßig am 23. Mai 2009.

Abschlusstabelle:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Mamer 32 (M, P)  18  17  1  0 107:180 +89 52
 2. FC Jeunesse Junglinster (N)  18  14  2  2 131:350 +96 44
 3. Entente Itzig/RFCU  18  11  3  4 075:200 +55 36
 4. FC Minerva Lintgen  18  10  3  5 065:290 +36 33
 5. FC Cebra  18  7  5  6 040:390  +1 26
 6. Entente Wormeldingen/Hostert/Munsbach  18  7  1  10 074:560 +18 22
 7. FC Progrès Niederkorn (N)  18  6  3  9 098:530 +45 21
 8. CS Fola Esch  18  5  3  10 039:550 −16 18
 9. FC Rodange 91 (N)  18  2  1  15 032:720 −40 07
10. Young Boys Diekirch  18  0  0  18 001:285 −284 00

Saison 2009/10[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Saison 2009/10 begann am 19. September 2009 und endete planmäßig am 15. Mai 2010.

Abschlusstabelle:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Jeunesse Junglinster  18  17  1  0 079:120 +67 52
 2. FC Mamer 32 (M, P)  22  16  4  2 076:150 +61 52
 3. FC Progrès Niederkorn  18  11  3  4 057:290 +28 36
 4. FC Cebra  18  8  3  7 034:570 −23 27
 5. FC Minerva Lintgen  18  7  3  8 044:310 +13 24
 6. Entente Itzig/Bous  18  6  2  10 033:370  −4 20
 7. AS Wintger (N)  18  6  2  10 040:510 −11 20
 8. CS Fola Esch  18  5  2  11 031:500 −19 17
 9. Entente Wormeldingen/Hostert/Munsbach  18  4  1  13 032:600 −28 13
10. Racing Ulflingen (N)  18  1  1  16 032:116 −84 04

Saison 2010/11[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Saison 2010/11 begann am 18. September 2010 und endete planmäßig am 14. Mai 2011.

Abschlusstabelle:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Progrès Niederkorn  18  15  1  2 078:220 +56 46
 2. FC Jeunesse Junglinster (M, P)  18  13  3  2 078:220 +56 42
 3. FC Mamer 32  18  8  4  6 055:460  +9 28
 4. AS Wintger  18  8  3  7 042:330  +9 27
 5. FC Minerva Lintgen  18  7  4  7 027:300  −3 25
 6. Entente Cebra-Gasperich  18  7  2  9 044:380  +6 23
 7. SC Ell (N)  18  6  5  7 033:280  +5 23
 8. Entente Itzig-Remich/Bous  18  4  9  5 040:370  +3 21
 9. CS Fola Esch  18  3  5  10 023:520 −29 14
10. Jeunesse Canach (N)  18  0  2  16 020:132 −112 02

Saison 2011/12[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Saison 2011/12 begann am 17. September 2011 und endete planmäßig am 25. Mai 2012.

Abschlusstabelle:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Jeunesse Junglinster (P)  18  16  0  2 086:280 +58 48
 2. FC Progrès Niederkorn (M)  18  13  0  5 062:250 +37 39
 3. FC Mamer 32  18  11  2  5 060:280 +32 35
 4. SC Ell  18  10  2  6 047:360 +11 32
 5. AS Wintger  18  7  3  8 039:440  −5 24
 6. Entente Cebra-Gasperich  18  7  2  9 039:340  +5 23
 7. FC Minerva Lintgen  18  6  4  8 040:350  +5 22
 8. FC Blo-Wäiss Itzig  18  5  4  9 040:450  −5 19
 9. AS Colmar-Berg (N)  18  5  3  10 019:330 −14 18
10. AS Rupensia Fels (N)  18  0  0  18 015:139 −124 00

Saison 2012/13[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Saison 2012/13 begann am 15. September 2012 und endete planmäßig am 25. Mai 2013.

Abschlusstabelle:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Jeunesse Junglinster (M)  18  15  3  0 084:220 +62 48
 2. SC Ell (P)  18  12  2  4 068:260 +42 38
 3. FC Progrès Niederkorn  18  9  3  6 056:330 +23 30
 4. Entente Cebra-Gasperich  18  9  3  6 048:330 +15 30
 5. FC Blo-Wäiss Itzig  18  9  3  6 041:290 +12 30
 6. AS Wintger  18  8  3  7 049:410  +8 27
 7. FC Minerva Lintgen  18  7  4  7 031:440 −13 25
 8. FC Mamer 32  18  5  4  9 018:260  −8 19
 9. CS Fola Esch (N)  18  2  1  15 014:740 −60 07
10. Entente Canach-Remich/Bous (N)  18  1  0  17 013:940 −81 03

Saison 2013/14[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Saison 2013/14 begann am 20. September 2013 und endete planmäßig am 18. Mai 2014.

Abschlusstabelle:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. SC Ell  18  12  3  3 050:230 +27 39
 2. FC Progrès Niederkorn  18  11  1  6 055:330 +22 34
 3. FC Jeunesse Junglinster (M,P)  18  9  6  3 042:250 +17 33
 4. AS Colmar-Berg (N)  18  7  8  3 024:190  +5 29
 5. FC Minerva Lintgen  18  7  7  4 040:250 +15 28
 6. FC Mamer 32  18  6  7  5 028:270  +1 25
 7. FC Blo-Wäiss Itzig  18  5  4  9 032:460 −14 19
 8. AS Wintger  18  4  4  10 027:450 −18 16
 9. Entente Cebra-Gasperich  18  3  4  11 026:460 −20 13
10. FC Victoria Rosport (N)  18  2  4  12 032:670 −35 10

Saison 2014/15[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Saison 2014/15 begann am 13. September 2014 und endete planmäßig am 16. Mai 2015.

Abschlusstabelle:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Jeunesse Junglinster  18  14  1  3 078:160 +62 43
 2. Sporting Bettemburg (N)  18  14  1  3 080:350 +45 43
 3. FC Mamer 32  18  11  0  7 041:260 +15 33
 4. AS Colmar-Berg  18  8  2  8 021:200  +1 26
 5. Entente Canach-Remich/Bous (P,N)  18  8  1  9 035:440  −9 25
 6. FC Progrès Niederkorn  18  7  3  8 035:380  −3 24
 7. Entente Lintgen/Böwingen  18  7  2  9 032:470 −15 23
 8. SC Ell (M)  18  5  4  9 032:470 −15 19
 9. FC Blo-Wäiss Izig  18  4  4  10 021:510 −30 16
10. AS Wintger  18  2  2  14 026:770 −51 08

Saison 2015/16[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Saison 2015/16 begann am 12. September 2015 und endete planmäßig am 14. Mai 2016.

Abschlusstabelle:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Jeunesse Junglinster (M,P)  22  19  3  0 096:140 +82 60
 2. Sporting Bettemburg  22  17  2  3 087:300 +57 53
 3. FC Minerva Lintgen  22  11  6  5 032:190 +13 39
 4. FC Mamer 32  22  12  3  7 054:420 +12 39
 5. SC Ell  22  13  0  9 054:430 +11 39
 6. RFC Union Luxemburg (N)  22  10  1  11 050:440  +6 31
 7. AS Colmar-Berg  22  7  5  10 023:440 −21 26
 8. Progres Niederkorn  21  7  4  10 034:340  ±0 25
 9. Entente Itzig/Canach  21  8  0  13 045:540  −9 24
10. FC Cebra (N)  22  6  3  13 031:600 −29 21
11. Entente FCKW/Hostert/Munsbach/CSG (N)  22  3  2  17 026:980 −72 11
12. FC Schifflingen 95 (N)  22  2  3  17 027:760 −49 09

Relegationsspiel am 17. Juni 2016 in Rümelingen: FC CebraCS Fola Esch (Ligue 2) 0:1

Saison 2016/17[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Saison 2016/17 begann am 10. September 2016 und endete planmäßig am 27. Mai 2017.

Abschlusstabelle:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Sporting Bettemburg  22  20  1  1 104:110 +93 61
 2. FC Jeunesse Junglinster (M,P)  22  17  4  1 096:250 +71 55
 3. RFC Union Luxemburg  22  15  3  4 061:260 +35 48
 4. Progres Niederkorn  22  13  2  7 072:370 +35 41
 5. Entente Itzig/Canach/Cebra  22  9  5  8 041:430  −2 32
 6. SC Ell  22  9  4  9 046:460  ±0 31
 7. FC Mamer 32  22  8  5  9 045:560 −11 29
 8. FC Minerva Lintgen  22  9  2  11 033:450 −12 29
 9. Entente Rosport/Berdorf/Christnach (N)  22  7  3  12 045:540  −9 24
10. AS Colmar-Berg  22  3  3  16 016:620 −46 12
11. AS Wintger (N)  22  3  3  16 021:890 −68 12
12. CS Fola Esch (N)  22  1  1  20 014:920 −78 04

Relegationsspiel am 1. Juni 2017 in Consdorf: AS Colmar-BergUnion Mertert-Wasserbillig (Ligue 2) 2:1 n. E.

Saison 2017/18[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Saison 2017/18 begann am 16. September 2017 und endete planmäßig am 19. Mai 2018. Die Entente Lintgen/Bissen zog in der Winterpause die Mannschaft zurück und alle nachfolgenden Spiele wurden kampflos mit 3:0 für den Gegner gewertet.[1]

Abschlusstabelle:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Jeunesse Junglinster  22  20  2  0 080:130 +67 62
 2. Sporting Bettemburg (M)  22  19  3  0 096:310 +65 60
 3. Progres Niederkorn  22  15  1  6 072:280 +44 46
 4. Entente Itzig/Canach/Cebra  22  13  0  9 064:480 +16 39
 5. SC Ell  22  11  3  8 072:460 +26 36
 6. Entente Rosport/Berdorf/Christnach  22  8  5  9 040:530 −13 29
 7. Entente Wormeldingen/Munsbach/CSG (N)  22  9  1  12 040:530 −13 28
 8. FC Mamer 32 (P)  22  8  2  12 044:510  −7 26
 9. RFC Union Luxemburg  22  7  2  13 040:560 −16 23
10. FC Schifflingen 95 (N)  22  6  1  15 047:980 −51 19
11. AS Colmar-Berg  22  3  5  14 027:680 −41 14
12. Entente Lintgen/Bissen  22  0  1  21 006:870 −81 01

Relegationsspiel am 29. Mai 2018 in Bartringen: FC Schifflingen 95Swift Hesperingen (Ligue 2) 5:3

Saison 2018/19[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Saison 2018/19 begann am 15. September 2018 und endete planmäßig am 25. Mai 2019. Der FC Schifflingen 95 zog Anfang Dezember die Mannschaft zurück und alle nachfolgenden Spiele wurden kampflos mit 3:0 für den Gegner gewertet.[2]

Abschlusstabelle:

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Sporting Bettemburg  22  20  1  1 094:110 +83 61
 2. RFC Union Luxemburg  22  16  2  4 079:180 +61 50
 3. FC Jeunesse Junglinster (M), (P)  22  15  3  4 063:230 +40 48
 4. Progres Niederkorn  22  13  5  4 051:220 +29 44
 5. Entente Itzig/Canach/Cebra  22  11  3  8 049:320 +17 36
 6. Entente Wormeldingen/Munsbach/CSG  22  11  1  10 060:430 +17 34
 7. FC Mamer 32  22  8  6  8 044:370  +7 30
 8. AS Wintger (N)  22  7  5  10 039:540 −15 26
 9. SC Ell  22  7  3  12 034:480 −14 24
10. Entente Rosport/Berdorf/Christnach  22  5  3  14 026:520 −26 18
11. AS Rupensia Fels (N)  22  3  0  19 017:136 −119 09
12. FC Schifflingen 95  22  0  0  22 006:860 −80 00

Relegationsspiel am 6. Juni 2019 in Junglinster: Entente Rosport/Berdorf/Christnach – Entente Differdingen/Luna (Ligue 2) 5:1

Meister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liste der bisherigen Titelträger:[3][4]

Saison Verein
1972/73 Atert Bissen
1973/74 Atert Bissen
1974/75 FC Progrès Niederkorn
1975/76 FC Monnerich
1976/77 FC Progrès Niederkorn
1977/78 FC Progrès Niederkorn
1978/79 nicht ausgetragen
1979/80 nicht ausgetragen
1980/81 nicht ausgetragen
1981/82 nicht ausgetragen
1982/83 nicht ausgetragen
1983/84 nicht ausgetragen
1984/85 FC Progrès Niederkorn
1985/86 FC Progrès Niederkorn
1986/87 FC Progrès Niederkorn
1987/88 FC Progrès Niederkorn
1988/89 FC Progrès Niederkorn
1989/90 nicht ausgetragen
1990/91 nicht ausgetragen
1991/92 nicht ausgetragen
1992/93 nicht ausgetragen
1993/94 nicht ausgetragen
1994/95 nicht ausgetragen
1995/96 nicht ausgetragen
1996/97 nicht ausgetragen
1997/98 F91 Düdelingen
1998/99 FC Progrès Niederkorn
1999/00 FC Progrès Niederkorn
2000/01 FC Progrès Niederkorn
2001/02 FC Progrès Niederkorn
2002/03 FC Progrès Niederkorn
2003/04 FC Progrès Niederkorn
2004/05 FC Progrès Niederkorn
2005/06 FC Mamer 32
2006/07 FC Mamer 32
2007/08 FC Mamer 32
2008/09 FC Mamer 32
2009/10 FC Jeunesse Junglinster
2010/11 FC Progrès Niederkorn
2011/12 FC Jeunesse Junglinster
2012/13 FC Jeunesse Junglinster
2013/14 SC Ell
2014/15 FC Jeunesse Junglinster
2015/16 FC Jeunesse Junglinster
2016/17 Sporting Bettemburg
2017/18 FC Jeunesse Junglinster
2018/19 Sporting Bettemburg

Statistik:

Anzahl der Titel Verein Letzter Titel
16 FC Progrès Niederkorn 2011
6 FC Jeunesse Junglinster 2018
4 FC Mamer 32 2009
2 Sporting Bettemburg 2019
2 Atert Bissen 1974
1 FC Monnerich 1976
1 F91 Düdelingen 1998
1 SC Ell 2014

Rekorde:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Paul Krier: Block erklärt den Rückzug der Ent. Lintgen-Bissen auf fupa.net vom 6. Februar 2018.
  2. Paul Krier: Schifflinger Damen abgemeldet! auf fupa.net vom 1. Dezember 2018
  3. http://www.rsssf.com/tablesl/lux-womchamp.html
  4. Archivlink (Memento des Originals vom 23. Juni 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.flf.lu