Damian Dąbrowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Damian Dąbrowski
Personalia
Geburtstag 27. August 1992
Geburtsort Kamienna GóraPolen
Größe 178 cm
Position Mittelfeld, defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Amico Lubin
2006–2008 Zagłębie Lubin
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2009 Zagłębie Lubin II
2010–2012 Zagłębie Lubin 27 (0)
2012 → KS Polkowice (Leihe) 11 (1)
2012– KS Cracovia 129 (6)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009–2010 Polen U-18 3 (0)
2010–2011 Polen U-19 8 (0)
2011–2012 Polen U-20 4 (0)
2013–2014 Polen U-21 9 (0)
2016– Polen 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 3. Dezember 2016

2 Stand: 3. Dezember 2016

Damian Dąbrowski (* 27. August 1992 in Kamienna Góra, Polen) ist ein polnischer Fußballspieler. Er steht beim polnischen Erstligisten KS Cracovia unter Vertrag.[1]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dąbrowski wurde in der schlesischen Stadt Kamienna Góra geboren. Mit dem Fußballspielen begann er bei Amico Lubin. Später wechselte er in die Jugend von Zagłębie Lubin, wo er sich bis in den Profibereich hocharbeitete. Sein Debüt in der Ekstraklasa gab er schließlich Anfang 2010. Im Jahr 2012 wurde er für rund ein halbes Jahr in die zweite polnische Liga, an den KS Polkowice ausgeliehen. Im Sommer selbigen Jahres wurde er an KS Cracovia weiterverliehen und nach einem Jahr fest verpflichtet.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dąbrowski durchlief mehrere polnische Junioren-Mannschaften, ehe er Ende 2016 erstmals zu einem Länderspiel der polnischen Auswahl gegen Armenien eingeladen wurde. In jedem WM-Qualifikationsspiel, welches 2:1 für die Polen ausging, kam er jedoch nicht zum Einsatz, sondern gab sein Debüt am 14. November 2016 beim 1:1 im Freundschaftsspiel gegen Slowenien.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Damian Dąbrowski in der Datenbank von transfermarkt.de
  2. Spielbericht Polen - Slowenien (1:1), in: transfermarkt.de, vom 14. November 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]