Damir Polančec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Damir Polančec (2010)

Damir Polančec (* 25. Juni 1967 in Đelekovec, Koprivnica, Kroatien) ist ein kroatischer Politiker. Er gehört der Partei HDZ an.

Er war vom 17. Februar 2005 bis zum 12. Januar 2008 stellvertretender Regierungschef im Kabinett von Ivo Sanader, anschließend Wirtschaftsminister bis zum 30. Oktober 2008.[1] Am 15. Oktober 2010 verurteilte ihn ein Zagreber Gericht zu einem Jahr und drei Monaten Haft. Er soll ein überflüssiges Rechtsgutachten zum Preis von 70.000 Euro in Auftrag gegeben haben.[2] Weitere Korruptionsverfahren sind derzeit noch anhängig.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Uhapšen Damir Polančec. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Nezavisne novine. 30. März 2010, ehemals im Original; abgerufen am 17. Oktober 2010 (serbo-Kroatisch).@1@2Vorlage:Toter Link/www.nezavisne.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Korruption: Kroatischer Spitzenpolitiker verurteilt. In: ORF. 15. Oktober 2010, abgerufen am 15. Oktober 2010.
  3. Ehemaliger Minister verurteilt. In: ORF. 15. Oktober 2010, abgerufen am 15. Oktober 2010.