Dampierstraße (Papua-Neuguinea)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dampier-Straße
Die Dampier-Straße aus dem Weltraum. Westlich davon liegen Umboi-Insel und Sakar, östlich Neubritannien
Die Dampier-Straße aus dem Weltraum. Westlich davon liegen Umboi-Insel und Sakar, östlich Neubritannien
Verbindet Gewässer Bismarcksee
mit Gewässer Salomonensee
Trennt Landmasse Neubritannien
von Landmasse Umboi
Daten
Geographische Lage 5° 36′ 30″ S, 148° 11′ 50″ OKoordinaten: 5° 36′ 30″ S, 148° 11′ 50″ O
Dampierstraße (Papua-Neuguinea) (Papua-Neuguinea)
Dampierstraße (Papua-Neuguinea)
Karte mit Dampier-Straße
Karte mit Dampier-Straße

Die Dampier-Straße [ˈdæmpjə] ist eine Schifffahrtsstraße, die die Bismarcksee mit der Salomonensee verbindet. Sie verläuft zwischen den Inseln Umboi, der Ritter-Insel und Sakar im Westen sowie Neubritannien im Osten.

Benannt wurde die Straße nach dem britischen Seefahrer William Dampier.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]