Dan Bilzerian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dan Bilzerian (2013)

Dan Brandon Bilzerian (* 7. Dezember 1980 in Tampa, Florida) ist eine US-amerikanische Social-Media-Persönlichkeit.

Herkunft und Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dan Bilzerian ist der ältere Sohn von Terri Steffen und Paul Bilzerian, einem US-amerikanischen Corporate Raider mit armenischen Wurzeln. Sein jüngerer Bruder ist Adam Bilzerian.

Dan Bilzerian verpflichtete sich 1999 bei der US Navy und begann die Ausbildung bei den US Navy Seals. Dort wurde er nach vier Jahren, kurz vor dem Abschluss der ersten Phase des SEAL-Trainings (BUD/S), wegen öffentlicher Beleidigung seines Kommandanten unehrenhaft aus der US Navy entlassen.[1] Er begann daraufhin ein Studium der Wirtschaft und der Kriminologie an der University of Florida.[2][3]

Der Vater Paul Bilzerian wurde durch umstrittene Geschäftspraktiken bekannt, für die er in einem Prozess von 1989 bis 1991 zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wurde.[4][5] Nach einer Verurteilung zu 62 Millionen Dollar Strafzahlung in einem weiteren Gerichtsprozess gegen die US-Börsenaufsicht meldete Paul Bilzerian Insolvenz an. Große Summen seines Vermögens hatte er da bereits an Familienmitglieder übertragen, insbesondere die Familie seiner Frau Steffen[6] und auf einen Trust-Fund für den Sohn Dan.[7] Bilzerian ist somit Erbe eines Vermögens, das auf ungefähr 100 bis 140 Millionen US-Dollar geschätzt wird und in einem komplexen Firmenkonglomerat verteilt liegt, welches etwa auch Markenrechte auf sein Porträt besitzt.[7][1] Im Jahr 2016 erzielte Bilzerian Einnahmen von 9 Millionen Dollar.[1]

Publicity-Bemühungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilzerian pflegt einen sehr ausschweifenden Playboy-Lebensstil und lässt sich gerne mit Luxusautos, Waffen, Geld, Privatjets und leicht bekleideten Frauen fotografieren. Diese Bilder werden regelmäßig auf verschiedenen Social-Media-Plattformen veröffentlicht, insbesondere Instagram. Da er dort mit diesen Bildern mehrere Millionen Anhänger gewann, wurde Bilzerian auch als King of Instagram bekannt.[8][3] Nach eigenen Angaben hatte er aufgrund dieses Lebensstils bereits mehrere Herzinfarkte.[1][3]

Bilzerian gewann mehrfach hohe Summen bei risikoreichen und publicityträchtigen Wetteinsätzen.[9] Er spielte auch Poker und errang beim Main Event der World Series of Poker in Las Vegas im Jahr 2009 den 180. Platz.[10] Er trat nach eigenen Angaben bereits mehrfach als Investor und Unternehmensgründer in Erscheinung, so etwa als Kapitalgeber für die von Februar 2010 bis Mai 2011 operierende Online-Pokerplattform Victory Poker.[2][11]

In mehreren US-amerikanischen Filmen belegte Bilzerian kleine Nebenrollen. In Olympus Has Fallen – Die Welt in Gefahr übernahm er eine Rolle als Stuntman. Weitere Auftritte hatte er in Lone Survivor (er hatte selbst eine Million Dollar investiert, um die Sprechrolle zu erhalten), Die Schadenfreundinnen, The Equalizer und Cat Run 2.[2][3]

Im April 2014 erlangte er Bekanntheit, als ein Video im Internet veröffentlicht wurde, das ihn dabei zeigt, wie er versucht, die Pornodarstellerin Janice Griffith von einem Hausdach in einen Pool zu werfen. Dies missglückte jedoch, Griffith landete auf dem Beckenrand und brach sich den linken Fuß.[12][8]

Seine Ankündigung im Juni 2015, als Kandidat bei der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2016 anzutreten, wurde von den US-Medien als eher humorvoll eingestuft.[13] Nach ersten Wahlparties, unter anderem in Nachtclubs in New York, Boston und Las Vegas, wurde der „Vorwahlkampf“ Bilzerians deutlich leiser. Im Dezember 2015 gab er anlässlich eines persönlichen Zusammentreffens bekannt, dass er wieder Donald Trump unterstütze.[14][1]

Im Oktober 2017 war Bilzerian während des Amoklaufs in Las Vegas 2017 anwesend. Er floh zunächst in Sicherheit und beschrieb die Geschehnisse, kehrte dann an den Ort des Geschehens zurück, wo er die Polizei um eine Schusswaffe bat, was abgelehnt wurde und fuhr darum schließlich nach Hause. Für seine selbstgefilmten und via Snapchat und Twitter geteilten Handlungen wurde er im Anschluss im Netz harsch kritisiert: diese Art der heuchlerischen Selbstdarstellung während eines realen Unglücks sei ekelhaft und nicht hilfreich gewesen.[15]

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Vermoegenmagazin.de, 20. April 2017: Das Vermögen von Poker-Profi Dan Bilzerian, zuletzt abgerufen am 5. Dezember 2017
  2. a b c Dan Bilzerian in der Internet Movie Database (englisch)
  3. a b c d Madnessmedia.net - abgerufen am 5. Dezember 2017
  4. Philly.com am 10. Juni 1989: Bilzerian Guilty On 9 Counts In Securities Case (Memento vom 3. April 2015 im Internet Archive) (engl.)
  5. Archiv der Associated Press vom 4. Januar 1991: Appeals Court Upholds Conviction of Corporate Raider Paul Bilzerian (engl.)
  6. St. Petersburg Times, 22. Juni 2001: FBI agents raid Bilzerian home (engl.)
  7. a b Drew Millard für Vice.com: Wurde die Karriere des Instagram-Prolls Dan Bilzerian erst durch das schmutzige Geld seines Vaters ermöglicht?
  8. a b New York Times, 11. Dezember 2014: Vegas Poker Player in Spotlight Again for Arrest (Memento vom 24. Juni 2015 im Internet Archive)
  9. Videobericht zu einem Autorennen im März 2011 auf gtspirit.com (englisch)
  10. Dan Bilzerian in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 13. Dezember 2015 (englisch)
  11. Geschichte der Plattform Victory Poker (englisch)
  12. Bild, 27. April 2014: Porno-Star von Poker-Millionär in Pool geworfen
  13. National Suntimes, 2. Juni 2015: Dan Bilzerian, Instagram playboy, is running for president (Memento vom 2. Mai 2017 im Internet Archive)
  14. Dailycaller, 16. Dezember 2015: King of Instagram: I endorse guns, girls and Donald J. Trump
  15. Brandon Friederich auf Maxim.com, 3. Oktober 2017: Medal of honor recipient Dakota Meyer slams Dan Bilzerian for his 'disgusting' Las Vegas Shooting Snapchat video; abgerufen am 13. November 2017