Dan Newhouse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dan Newhouse (2015)

Daniel Milton „Dan“ Newhouse (* 10. Juli 1955 in Sunnyside, Yakima County, Washington) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit Januar 2015 vertritt er den Bundesstaat Washington im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dan Newhouse wuchs auf der Farm seiner Eltern auf. Er studierte Landwirtschaft an der Washington State University und betätigte sich dann selbst als Farmer. Politisch schloss er sich der Republikanischen Partei an. Zwischen 2003 und 2009 saß er als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Washington; von 2009 bis 2013 bekleidete er das Amt des Landwirtschaftsministers seines Staates.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2014 wurde Newhouse im vierten Wahlbezirk von Washington mit 51 Prozent der Wählerstimmen in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2015 die Nachfolge von Doc Hastings antrat, der nach 20 Jahren im Amt nicht mehr kandidiert hatte. Er setzte sich in der Stichwahl gegen seinen Parteikollegen Clint Didier durch, nachdem beide in einer parteioffenen Primary die zwei ersten Plätze belegt hatten.[1] Da er im Jahr 2016 erneut in seinem Amt bestätigt wurde, wird er auch dem am 3. Januar 2017 zusammentretenden 115. Kongress der Vereinigten Staaten angehören. Seine neue Legislaturperiode läuft bis zum 3. Januar 2019 mit der Option auf eine weitere Kandidatur im Jahr 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Seattle Times: Didier concedes to Newhouse in 4th District Congressional race (19. November 2014)