Dan Walters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dan Walters
Catcher
Geboren am: 15. August 1966
Brunswick, Maine, Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Gestorben am: 23. April 2020
Santee, Kalifornien, Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Schlug: Rechts Warf: Rechts
Debüt in der Major League Baseball
1. Juni 1992 bei den San Diego Padres
Letzter MLB-Einsatz
23. Mai 1993 bei den San Diego Padres
MLB-Statistiken
(bis Karriereende)
Batting Average    ,234
Home Runs    5
RBI    32
Teams

Daniel Gene Walters (* 15. August 1966 in Brunswick, Maine; † 23. April 2020 in Santee, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Baseballspieler in der Major League Baseball (MLB). Walters kam als Catcher in den Jahren 1992 und 1993 insgesamt zu 84 Einsätzen für die San Diego Padres. Nach seiner aktiven Spielerkarriere wurde er Officer beim San Diego Police Department. Im Jahr 2003 wurde er in Ausübung seines Dienstes schwer verletzt und litt in der Folge unter einer Tetraplegie.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dan Walters wurde beim MLB Draft 1984 von den Houston Astros in der fünften Runde als 123. Spieler gewählt und begann seine Minor-League-Karriere 1985 in der South Atlantic League bei den Asheville Tourists. 1988 kam er erstmals für zwei Spiele in der höchsten Nachwuchsklasse bei den Tucson Toros zum Einsatz. Mehr Spielzeit auf AAA-Niveau erhielt Walters 1990 bei den Las Vegas Stars, nachdem er von den Astros zu den Padres getradet wurde, und beendete die Saison mit 53 Einsätzen, einem Batting Average von 25,5 % und drei Home Runs. Nach weiteren konstanten Einsatzzeiten bei den Stars 1991 wurde Walters im Mai des Jahres erstmals in das MLB-Team der San Diego Padres berufen.[1]

Walter debütierte in der MLB am 1. Juni 1992 beim Auswärtsspiel der Padres gegen die Chicago Cubs. In der Saison 1992 wurde er 57 Mal eingesetzt, in der nachfolgenden Spielzeit 1993 noch 27 Mal. Am 22. November 1993 wurde Walters von den Padres in den Free-Agent-Status entlassen und fand in der Folge kein MLB-Team mehr, bei dem er Einsatzzeiten bekommen konnte. In den Jahren 1994 bis 1996 war Walters aber weiterhin auf Minor League Niveau, unter anderem in Colorado, aktiv.

Nach der aktiven Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Beendigung seiner aktiven Karriere blieb Walters in San Diego und wurde Officer am San Diego Police Department. Am 12. November 2003 kam Walters einem Kollegen zu Hilfe, der ein den Verkehr behinderndes Auto kontrollierte. Er versuchte den bewaffneten Fahrer des Wagens, welcher seine Frau und seine Kinder durch die Stadt verfolgte, zu überwältigen. Der 24-jährige Täter konnte den Angriff abwehren und schoss Walters in den Nacken. Der Fahrer eines unbeteiligten Fahrzeugs sah den verletzt am Boden liegenden Officer nicht und überfuhr ihn. Unterdessen wurde der Täter durch einen Kollegen von Walters getötet. Walters selbst überlebte den Vorfall, litt aber fortan an einer Tetraplegie.[2]

Dan Walters starb am 23. April 2020. Sein Tod steht in direktem Zusammenhang mit den mehr als 16 Jahre zuvor erlittenen Verletzungen.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dan Walters Minor League Stats. baseball-reference.com, abgerufen am 29. April 2020 (englisch).
  2. Fred Dickey: Paralyzed cop doesn’t want to be forgotten. The San Diego Union-Tribune, 11. November 2013, abgerufen am 29. April 2020 (englisch).
  3. John Maffey: Dan Walters, former Padre and San Diego police officer, dies at 53. The San Diego Union-Tribune, 23. April 2020, abgerufen am 29. April 2020 (englisch).