Dana Brožková

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dana Brožková

Dana Šafka Brožková (* 28. April 1981 in Rovensko pod Troskami) ist eine tschechische Orientierungsläuferin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001 wurde sie in Miskolc, Ungarn Junioren-Weltmeisterin über die lange Distanz und gewann mit der tschechischen Mannschaft die Silbermedaille im Staffel-Wettbewerb.

Mit ihrem schwedischen Klub Domnarvets GoIF gewann sie 2008 das Staffel-Rennen Venla in Finnland. 2008 wurde sie Weltmeisterin über die lange Distanz. 2006 gewann sie bereits eine Bronzemedaille in diesem Wettbewerb. 2010 gewann sie in Primorsko mit Silber ihre erste Medaille bei Europameisterschaften. 2011 im französischen Savoie gewann sie WM-Silber über die Langdistanz und Silber mit der tschechischen Staffel.

Sie lebt in Prag und belegt an der Karlsuniversität ein postgraduales Studium in den Fächern Biologie und Genetik. Ihre Schwester Radka Brožková ist ebenfalls eine aktive Orientierungsläuferin.

Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Weltmeisterschaften:

Weltmeisterschaften Sprint Mittel Lang Staffel
2003 Rapperswill 11. 5.
2004 Västerås 4. 8. 9.
2005 Aichi 6. 10. 5.
2006 Aarhus 15. 3. 5.
2007 Kiew 13. 16. 6.
2008 Olomouc 6. 1. 5.
2009 Miskolc 1. 4. 5.
2010 Trondheim 12. 9. 19. 6.
2011 Savoie 14. 2. 2.

Bei Europameisterschaften:

Europameisterschaften Sprint Mittel Lang Staffel
2002 Sümeg 46. 40.
2004 Roskilde 18. 22.
2006 Otepää 9. 31. 6. 6.
2008 Ventspils 11. 23. 8. 5.
2010 Primorsko 6. 7. 2. 4.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dana Brožková – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien