Danail Petrow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Danail Andonow Petrow (bulgarisch Данаил Андонов Петров; * 5. Februar 1978 in Kasanlak) ist ein ehemaliger bulgarischer Radrennfahrer.

Danail Andonow Petrow begann seine internationale Karriere im Jahr 2000 beim portugiesischen Radsportteam Gresco-Tavira. Seinen ersten Vertrag bei einem UCI Professional Continental Team erhielt er 2012 bei der spanischen Mannschaft Caja Rura, bei der er 2013 seine Laufbahn beendete.

Petrow gewann auf internationaler Ebene vornehmlich Abschnitte kleinerer Etappenrennen. Im Jahr 2006 gewann er darüber hinaus die Gesamtwertung der Troféu Joaquim Agostinho. Danail Petrov nahm am Straßenrennen der Olympischen Spiele in London 2012 teil und belegte Rang 61. Auf nationaler Ebene wurde er viermal bulgarischer Meister im Straßenrennen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2002

2004

2005

2006

2008

2010

  • BulgarienBulgarien Bulgarischer Meister – Straßenrennen
2011
  • eine Etappe Tour of Isparta
  • BulgarienBulgarien Bulgarischer Meister – Straßenrennen
2012
  • BulgarienBulgarien Bulgarischer Meister – Straßenrennen
2013
  • BulgarienBulgarien Bulgarischer Meister – Straßenrennen

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]